St. Tropez
© Gala St. Tropez

St. Tropez Vom Fisch zum Luxus

Seit über hundert Jahren ein Hotspot: St. Tropez hat schon Henri Matisse, Gunter Sachs und Brigitte Bardot verzaubert. Holen auch Sie sich mit tollen Accessoires das Côte-d'Azur-Feeling nach Hause

Eigentlich ist St. Tropez nur ein kleines Hafenstädtchen an der Côte d'Azur mit nicht mal 6000 Einwohnern. Und trotzdem: Schon seit Ende des 19. Jahrhunderts zieht es die High Society und Künstler in das Örtchen, das durch seine Gäste zum Mythos wurde.

St. Tropez 440er 1
© GalaSt. Tropez 440er 1

Retro: Badeanzug mit Blockstreifen (Benetton, ca. 45 Euro)
Sehfest: Deko-Segelboote (Depot, ca. 7 Euro, www.dasdepot.com )
Edel: goldene Riemchensandalen (Nicole Brundage for Furla, ca. 230 Euro)

Die Maler Henri Matisse und Paul Signac kamen als Erste, später folgten Schauspieler wie Brigitte Bardot oder Romy Schneider, und heute trifft man hier Cindy Crawford und Paris Hilton. Inzwischen urlauben hier fünf Millionen Menschen pro Jahr, und es gibt mehr Jachten als Fischerboote. Teure Clubs wie das "Nikki Beach", "Club 55" und "Tahiti Plage" teilen sich Sandstrand und prominente Gäste. Mit denen zog auch der Stil ein, Luxus und Lässigkeit stehen an erster Stelle. Ein bisschen Retro darf dabei nicht fehlen, St. Tropez lebt auch von seiner langen Geschichte.

St. Tropez 440er 2
© GalaSt. Tropez 440er 2

Mediterran: geflochtene Lederjacke (Etro, ca. 1350 Euro)
Flatterhaft: Sommerkleid in Wasserblau (LaLa Berlin, ca. 170 Euro)
Mondän: elegante Sonnenbrille mit breiter Fassung (Giorgio Armani, ca. 204 Euro)