Hitchcock-Barbie
© PR Hitchcock-Barbie

Spielzeug Die Hitchcock-Barbie ist da

Für alle, die noch nie eine Barbie besessen haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, dies zu ändern. Eine neue Ausgabe der Puppe lässt auch Horrorfilm-Liebhaber-Herzen höher schlagen

Es sieht fast so aus, als sei Barbies letzter Shoppingtrip zum absoluten Horrortrip geworden. Wie in einer Szene aus Alfred Hitchcocks Klassiker "Die Vögel" wird Kens ehemals beste Freundin von schwarzem Federvieh attackiert.

Hierbei handelt es sich um eine Spezialausgabe der berühmtesten Blondine der Welt - ein Leckerbissen nicht nur für die wildgewordenen Vögel, sondern insbesondere für Sammler der Plastikpuppen. Immerhin richteten sich die Hersteller der Horrorfilm-Barbie bei der Gestaltung ganz nach dem Aussehen von Tippi Hedren, die in dem Streifen 1963 die Rolle der Melanie Daniels spielte.

Fragt sich bloß, wo eine Sonderausgabe von Ken bleibt, um seine Bekannte zu beschützen. Aber wahrscheinlich ist der noch mit dem Tragen der Einkaufstüten von Barbies letztem Shoppingtrip beschäftigt.

>> Hier gibt es die Hitchcock-Barbie.



rbr