Kourtney Kardashian
© PR Kourtney Kardashian

Schwangerschaft Bauch weg mit dem Belly Bandit

Kourtney Kardashian und andere Promi-Frauen schwören auf eine ganz besondere Wunderwaffe gegen Bauchpolster nach der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist für jede Frau eine ganz besondere Zeit. Die innere Vorfreude auf den Nachwuchs paart sich mit den vielen äußerlichen Veränderungen, welchen der eigene Körper ausgesetzt ist. Und genau diese können viele Frauen nicht genießen, ohne sich insgeheim Sorgen darum zu machen, ihr Körper könne nach der Entbindung nicht wieder zu seiner alten Form zurückfinden. Doch dafür gibt es eine Lösung, die mittlerweile auch schon viele Stars für sich genutzt haben: Der Belly Bandit.

Die Erfindung, ein eng anliegender breiter Bindegurt für den Bauch, soll dafür sorgen, dass sich das Gewebe nach der Entbindung schneller wieder zurückbildet und die Schwellungslinderung des Uterus' wirksam unterstützt. Gleichzeitig soll der Belly Bandit für eine korrekte Haltung sorgen, vor allem beim Stillen. Schulterschmerzen werden somit noch vor ihrem Entstehen bekämpft.

Der Gurt kann bereits einen Tag nach der Entbindung getragen werden, auch bei einem erfolgten Kaiserschnitt. Beste Ergebnisse werden erziehlt, wenn der Belly Bandit über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen angelegt wird.

Zu den bekannten Belly-Bandit-Trägerinnen gehören unter anderem Hollywood-Stars wie Halle Berry, Gwen Stefani und Angelina Jolie. Kourtney Kardashian war nach der Geburt von Söhnchen Mason so angetan von der Bauch-Wunderwaffe, dass sie eine "Limited Edition" für Belly Bandit entwarf - ein Exemplar mit Spitzenaufdruck, das so schön ist, dass man es auch gut über der Kleidung tragen kann.

"Alle meine Freundinnen, die Kinder haben, schwören auf Belly Bandit und sagen, dass es genau das richtige ist, um wieder in die alte Form zu kommen. Für mich ist es jetzt auch ein Fashion-Accessoire, das ich nach der Entbindung jeden Tag tragen werde", erzählte die bekannte Kardashian-Schwester vor der Geburt ihres Sohnes im Dezember 2009.

Dass der stylische Bindegurt an Kourtney nicht nur gut aussah, sondern auch gewirkt hat, zeigte sich schon bald. Die 31-Jährige hatte bereits nach wenigen Wochen wieder eine sichtlich schlankere Figur und im April jammerte Kourtneys Schwester Kim Kardashian: "Meine Schwester wiegt weniger als ich und sie hat gerade ein Baby bekommen - das ist absolut faszinierend."

Weitere Informationen zu Belly Bandit gibt es hier >>>

rbr

Kourtney Kardashian und ihre Wunderwaffe gegen das Bäuchlein. Das Exemplar in Spitzendesign hat der Reality-Star selbst entworfen.
© PRKourtney Kardashian und ihre Wunderwaffe gegen das Bäuchlein. Das Exemplar in Spitzendesign hat der Reality-Star selbst entworfen.