Paare

Wir lieben Sportler

Victoria Beckham wusste schon Ende der 90er, was Hollywoods Frauen erst jetzt erkennen: Sportler sind eine gute Partie und lösen die begehrten Rockstars als potentielle Traumpartner nach und nach ab

Eva Longoria und Tony Parker

Eva Longoria und Tony Parker

Spice Girl Victoria Beckham wusste es schon Ende der 90er Jahre: Sportler werden die neuen Rockstars. Während andere berühmte Frauen wie Heidi Klum oder Eva Herzigova nach wie vor einem 80er Jahre-Trend nachhingen und lieber tätowierte Musiker dateten (Anthony Kiedis, Tico Torres), angelte Posh sich 1997 einen durchtrainierten, allerdings ebenfalls tätowierten, Sportler, Starkicker David Beckham. Die beiden sind, spätestens seit ihrer Hochzeit 1999, eines der glamourösesten Paare der internationalen Promi-Szene, neun Jahre verheiratet, drei Söhne.

Mittlerweile ist das, was uns Victoria vorlebte, ein absoluter Trend geworden. Niemals zuvor rissen sich schöne, berühmte Frauen um erfolgreiche Spitzensportler. Doch was genau reizt die Damen an diesen Männern? Die Antwort ist einfach und einleuchtend: Sie sind selbstbewusst, muskulös, gutaussehend und verdienen mit ihrem Sport und ihren Werbedeals Millionen - eine gute Partie für Hollywood-Frauen, die ihrem Popularitäts-Status einen zusätzlichen Kick verleihen möchten.

David und Victoria Beckham sind seit 1997 ein Paar und seit 1999 verheiratet

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Wie auch viele andere Promis trainiert Janina Uhse bei Personal Trainer Patrick Maschke. Die hübsche Schauspielerin scheint extrem motiviert und ist konzentriert dabei.
16. Februar 2017   Das sieht aber schwierig aus: Skirennläuferin Lindsey Vonn trainiert Muskelkraft und Gleichgewichtssinn in einem.
15. Februar 2017  Hartes Training: Supermodel Bar Refaeli arbeitet für ihren Luxuskörper.
Welchem sportlichen Star wohl diese knackige Rückseite gehört?

385

"Desperate Housewife" Eva Longoria brachte es für sich einmal auf den Punkt: "Ich finde, es ist ein absoluter Abtörner, wenn ein Mann nicht irgendeinen Sport treibt. Und, nein, Videospiele zählen da nicht. Ich habe mal einen Typen gedatet, der süchtig nach Computerspielen war und ich hätte mich am liebsten erschossen."

Zum Glück hat Eva sich damals nicht die Kugel gegeben, sondern traf Tony Parker. Er war genau das Richtige für Eva: Ein passionierter, erfolgreicher NBA-Basketballer, in den sie sich sofort verliebte. Ihre Beziehung mit dem Sportler gab beiden Karrieren mächtig Aufwind. 2007 heiratete Paar in Frankreich. Evas Gagen stiegen und auch Tony ist nicht mehr nur ein großer, kräftiger Spieler der "San Antonio Spurs", sondern Basketball-Tony, der Mann der bekannten Schauspielerin Eva Longoria. Wo auch immer die kleine zierliche Eva mit dem kräftigen 1,90-Mann auftaucht, ist das Blitzlicht-Gewitter groß, denn ein so schönes Paar macht sich gut auf den Covern der Klatschmagazine.

Tony Parker und Eva Longoria schmiegen sich verliebt aneinander.

Tony Parker und Eva Longoria schmiegen sich verliebt aneinander.

Schönes Paar: Gisele Bundchen mit Freund Tom Brady

Schönes Paar: Gisele Bundchen mit Freund Tom Brady

Ein ähnliches Bild gibt Model Gisele Bundchen ab, wenn sie sich mit ihrem Sportler-Freund Tom Brady sehen lässt. Der 31-Jährige ist Quarterback beim Footballteam der "New England Patriots" und holte schon drei Superbowl-Titel für seine Mannschaft.

Gisele weiß ganz genau, was sie an ihrem Tom liebt - abgesehen von seinen starken Armen und dem knackigen Po. "Er ist ein herzensguter Mensch, immer positiv eingestellt", sagte sie einmal. Kein Wunder, immerhin gelten Sportler gemeinhin als sehr ausgeglichene Menschen, ständig in Bewegung, baut sich Frust schneller ab, als bei langweiligen Couchpotatoes.

Ein weiterer günstiger Nebeneffekt, der für die Promifrauen nicht ganz unwesentlich sein kann, ist die große Motivitation, die ein sportlicher Partner mit sich bringt. Muss der Freund täglich ein hartes Fitnesstraining absolvieren, fällt es selbst auch leichter, in die Sportschuhe zu schlüpfen, um ein paar Runden zu laufen. Schließlich will man neben dem Körper des gestählten Partners optisch nicht abfallen.

Dachte sich das vielleicht auch Jessica Simpson, als sie 2006, nach der On-Off-Beziehung mit Schmusesänger John Mayer, ein paar Pfunde zugelegt hatte? Sie wilderte beim Footballteam "Dallas Cowboys" und schnappte sich Trikotnummer 19, Tony Romo. Bis heute ist das Paar glücklich liiert - Jessica entschied sich also für den Wechsel vom Musiker zur Sportskanone.

spürte den sich anbahmenden Trend vielleicht auch schon, als sie 1998 den Basketballer Dennis Rodman heiratete. Allerdings hatte die Schauspielerin nicht so viel Glück wie ihre Hollywood-Kolleginnen. Nach nur vier Monaten Ehe ließ sich das Paar wieder scheiden und Carmen dachte sich damals wohl, sie sei doch besser bei einem Rockstars aufgehoben und heiratete "Red Hot Chili Pepper" Dave Navarro. Aber wir wissen ja: Ausnahmen bestätigen die Regel und Carmen und Dave sind inzwischen auch wieder geschieden.

Star-News der Woche

Gala entdecken