Sandra Schwarz - Jessica Schwarz
© Gala Sandra Schwarz - Jessica Schwarz

Jessica Schwarz Ein Haus zum Träumen

Die Schwestern Jessica und Sandra Schwarz eröffneten im Odenwald gemeinsam ein Designhotel

Bevor sie das "Elfenbeinzimmer" betreten,

hört man die Schwestern lachen. Man spürt, wie sehr sich Jessica, 31, und Sandra Schwarz, 33, über ihren gemeinsamen Coup freuen: Es ist das soeben eröffnete Designhotel "Die Träumerei" mitten in ihrem Heimatort Michelstadt im Odenwald. Hier arbeitet Sandra als Gastronomin, während Schauspielerin Jessica in Berlin lebt.

Vier Zimmer und ein Café hat das Geschwisterpaar in dem lange leerstehenden Gebäude saniert und eingerichtet. Wochenlang sind sie über Antikmärkte, durch Designshops und über Messen gegangen, um die richtige Mischung aus Odenwalder Gemütlichkeit und coolem Hauptstadt-Flair zu finden. Mit GALA witzeln sie über verrückte VIP-Träume, Geschwisterzoff und warum man immer ein Notfall-Nachthemd auf dem Hotelflur deponieren sollte.

Was haben Sie in der Nacht vor der Eröffnung geträumt?

Jessica Schwarz Nichts. Doch vor drei Tagen habe ich hier im Hotel übernachtet und hatte einen VIP-Traum: Ich war mit meinen Freundinnen aus Berlin in Michelstadt unterwegs. Wir waren alle ziemlich gestylt, rannten auf den Marktplatz, und gegen­über stehen Iggy Pop und Kate Moss.

Die beiden waren natürlich Fans von Ihnen ...

Jessica Nee, die haben gelacht und waren total gut drauf. Meine Freundinnen fragten: "Wollen wir rübergehen?" Und ich meinte: "Nein nein, lasst mal. Die Stadt ist so klein, wir begegnen denen mit Sicherheit noch mal." Und dann hörte ich auf einmal eine Band spielen, das war "Kings Of Leon". Die ganze Stadt rockte. Robert Stadlober war auch dabei - es war total irre.´

Und wie ging es am nächsten Morgen weiter?

Jessica Irgendwann hörte ich meinen Namen, und das war Sandra, die vor der Tür stand, weil ich mich im Hotel eingeschlossen hatte und kein Handwerker hereinkam.

Sie sperren sich ja nicht nur ein, sondern auch gern mal ...

Jessica (prustet los) … aus!

Das Elfenbeinzimmer ist afrikanisch inspiriert. Das Dekorieren hat Jessica und Sandra am meisten Spaß gemacht
© GalaDas Elfenbeinzimmer ist afrikanisch inspiriert. Das Dekorieren hat Jessica und Sandra am meisten Spaß gemacht

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2