Frank Siering, Korrespondent L.A.
© Gala Frank Siering, Korrespondent L.A.

Gourmet-Trend Heisse Westernküche

In den USA wird ein gutes Chili con Carne auch "soup of the devil" genannt

GALA-Korrespondent Frank Siering: "In den USA wird ein gutes Chili con Carne auch "soup of the devil" genannt. Liz Taylor aß angeblich jahrelang jeden Tag einen Teller davon, unlängst outete sich auch George Clooney als Fan: "Ein großer Topf mit Chili bringt jede Party auf Trab", erklärte der Womanizer. Dazu ist es ganz leicht zuzubereiten: Rindfleisch, Bohnen, eine Zwiebel, ein bisschen Chili und Olivenöl. Und für alle, die es lieber leicht mögen - wie Julia Roberts und Reese Witherspoon - kommt noch frisches Gemüse dazu."