George W. Bush
© Associated Press George W. Bush

George W. Bush Bushs Flaggenkunde

Präsident Bush freute sich mit dem Erfolg seines Teams bei den olympischen Spielen und schwenkte die US-Fahne - leider verkehrt herum

Auch George W. Bush war außer Rand und Band, als er das olympische US-Team in Peking besuchte und sich ein paar Wettkämpfe anschaute. Enthusiastisch schwang er auf der Tribüne die amerikanische Flagge, doch leider hielt er sie falsch herum.

Seine Tochter bemerkte den Fehler und wies ihren Vater darauf hin - offensichtlich etwas peinlich berührt durch ihren Vater. Der Präsident reagierte sofort, drehte die Flagge um und ließ sie kurz danach verschwinden.

Zurück in seiner Heimat, wird Bush nun verhöhnt."Offensichtlich - auch nach sieben Jahren - hat Präsident George Bush noch immer nicht gelernt die amerikanische Flagge richtig zu halten", schreibt die "Huffington Post". und fügt bissig hinzu: "Herr Präsident, bitte unternehmen Sie keinen Versuch die Krise in Georgien zu bereinigen. Das wäre wohl für alle Beteiligten besser."

Ein Politik-Blogger im Internet schreibt: "Das Foto ist einfach lustig - doch es subsummiert leider auch die Präsidentschaft dieses Mannes."

Dem Erfolg des US-Teams tat dieser Fauxpas allerdings keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Auf dem aktuellen Medaillenspiegel belegen die USA nach China den zweiten Rang und der Amerikaner Michael Phelps wurde ohnehin längst zu Mr. Olymia erkoren.

rbr

Präsident Bush schwenkt die US-Flagge verkehrt herum
© Associated PressPräsident Bush schwenkt die US-Flagge verkehrt herum