Cocktails

Bunte Drinks für jede Gelegenheit

Sie sind spritzig-frisch, cremig-süß oder auch überraschend herb, bei den Farben ist fast alles erlaubt: Kein Getränk sorgt für mehr Gaumenkitzel als ein guter Cocktail. Wir verraten Rezepte und verlosen eine Partynacht

Magic Tarragon

Magic Tarragon

Bunte Schirmchen, ein passender Strohhalm und etwas Obst zur Dekoration. Was bei Sekt und Brause ein gewöhnliches Beisammensein mit Freunden ist, wandelt sich mit ein paar schicken Cocktails schnell zu einem spritzigen Abend. Dafür ist weder ein Großaufgebot an Spirituosen nötig, noch müssen Sie ein ausgebildeter Barkeeper sein. Mit etwas Übung gelingen viele leckere Drinks im Handumdrehen.

Eine gewisse Basisausstattung ist für ein erfolgreiches Mix-Erlebnis allerdings unverzichtbar. Da wären zum einen Eiswürfel, mit denen Sie Ihre Drinks oft bereits beim Shaken kühlen. Sie sollten unbedingt in ausreichender Menge vorhanden sein. Achtung: Für einen einzigen Cocktail können durchaus bis zu zwölf Eiswürfel verbraucht werden - insbesondere, wenn mit zerstoßenem Eis gearbeitet wird. Also lieber ein paar Beutel mehr einfrieren. Da die meisten Cocktails Limetten- oder Zitronensaft enthalten und die Fruchtscheiben zudem häufig als Dekoration verwendet werden, ist es außerdem sinnvoll, immer einige Netze möglichst ungespritzter Zitrusfrüchte im Haus zu haben. Und damit Sie Ihre Drinks überhaupt anständig mixen können, empfiehlt sich zu guter Letzt natürlich die Anschaffung eines Shakers. Den klassische Edelstahl-Dreiteiler finden Sie in jedem Kaufhaus. Er besteht aus einem Becher, einem Siebaufsatz, der die Eiswürfel zurück hält, und einem Deckel.

Mit diesem Equipment, einigen Säften und Spirituosen steht Ihrem Cocktailabend nichts mehr im Wege. Anregungen für eine Reihe alkoholischer wie alkoholfreier Getränke haben wir auf den folgenden Seiten für Sie zusammengestellt.

Milkinator 43

Milkinator 43

Milkinator 43

Zutaten:

3 cl LICOR 43 (oder ähnlicher Vanillelikör)
2,5 cl Milch
1 Barlöffel Pistaziensirup
frischer Thymian
1 cl Glenfiddich 12 Jahre oder ähnlicher Whisky


Zubereitung:

Der dickflüssige Dessertlikör LICOR 43 ist bekannt dafür, dass er sich besonders gut zum Mixen mit Milch eignet. Probieren Sie doch mal einen der Club-Trenddrinks des letzten Jahres aus. Für den Milkinator 43 geben Sie alle Zutaten in den Shaker und mischen sie leicht. Anschließend den Drink auf Eiswürfel shaken und durch ein Sieb abseihen.

Magic Tarragon

Magic Tarragon

Magic Tarragon

Zutaten:

2 cl LICOR 43
3 Zweige Estragon
Saft einer Limette
2 cl Linie Aquavit
Ginger Ale


Zubereitung:

Dieser erfrischende Drink ist das Gewinnerrezept eines Cocktailwettbewerbs von "LICOR43". Zerdrücken Sie zunächst den Estragon mit einem Stößel (damit die ätherischen Öle freigesetzt werden - Fachleute nennen das dann "Muddeln"), füllen Sie ein Glas mit Crushed Ice. Dann Limettensaft und Spirits dazugeben, umrühren und mit Ginger Ale auffüllen. Als Garnitur dient eine Cocktailkirsche mit durchgezogenem Estragonzweig.

Cool Batida

Cool Batida

Cool Batida

Zutaten:

4 Eiswürfel
Melone oder Sternfrucht zum Garnieren
2 cl Wodka
3 cl Kokoslikör
4 cl Ananassaft
20 ml Sahne


Zubereitung:

Kein Drink für schlanke Hüften, aber sooo lecker, dass kaum einer widerstehen kann! Einfach die Eiswürfel, den Wodka, Kokoslikör, Ananassaft und die Sahne in den Shaker geben. Aus dem Handgelenk shaken und dann den Inhalt in ein Glas gießen. Eine schmale Scheibe Melone oder Sternfrucht an den Rand des Glases stecken und mit zwei Strohhalmen servieren.

Schoko Coco

Schoko Coco

Schoko Coco

Zutaten:

4 Eiswürfel
4 cl Kokoslikör
2 cl Schokoladensirup
4 cl Orangensaft
4 cl Apfelsaft
20 ml Sahne
1 Apfel zum Dekorieren


Zubereitung:

Einfach auf den Nachtisch verzichten und den Gästen lieber diesen süßen Süchtigmacher servieren. Geben Sie zunächst die Eiswürfel mit dem kokoslikör, den Säften und der Sahne in den Shaker. Nach gründlichem Shaken gießen sie den Cocktail in ein Glas und verteilen sie zu guter Letzt noch den Schokosirup kreisförmig auf dem Drink. Verrühren Sie ihn so, dass sich der untere Teil dunkler verfärbt. Als Deko wird ein Apfelviertel fächerartig geschnitten und an den Glasrand gesteckt. Sieht ganz leicht aus wie vom Profi.

Sternstunde

Sternstunde

Sternstunde

Zutaten:

2 cl Calvados
2 cl Cointreau
4 cl Maracujanektar
10 cl trockener Sekt
Karambole


Zubereitung:

Alle Zutaten außer dem Sekt werden mit Eiswürfeln in einem Shaker geschüttelt und durch ein Barsieb in einen großen Sektkelch abgegossen. Anschließend mit Sekt auffüllen, fürs hübsche Äußere noch einen Karambolestern an den Glasrand stecken.

Red Kiss

Red Kiss

Red Kiss

Zutaten:

2 cl brauner Zucker
2 cl Kirschlikör
4 cl Ananassaft
10 cl trockener Sekt


Shaken Sie alle Zutaten bis auf den Sekt mit Eiswürfeln und gießen sie die Flüssigkeit durch das Barsieb in eine Cocktailschale ab. Anschließend nur noch mit Sekt auffüllen und einem Ananasstück garnieren.

Kiwano

Kiwano

Kiwano (alkoholfrei)

Zutaten:

2 cl Himbeersirup
4 cl Ananassaft
1 cl Zitronensaft
Tonic-Water
1 Kiwi in Scheiben


Zubereitung:

Es geht auch ohne Alkohol: Superlecker für alle Kiwi-Fans ist dieser alkoholfreie Drink in Quietschgrün. Schneiden sie zunächst die Kiwi in Scheiben und geben Sie sie zusammen mit Eiswürfeln in ein Longdrinkglas. Anschließend Sirup und Saft hinzufügen, vorsichtig umrühren und mit Tonic-Water auffüllen. Erfrischend und ein echter Hingucker!

Virgin Colada

Virgin Colada

Virgin Colada

Zutaten:

8 cl Ananassaft
8 cl Orangensaft
2 cl Cream of Coconut (flüssig)
Crushed Ice


Zubereitung:

Geben Sie für diese exotisch-süße und alkoholfreie Cocktailvariante alle Zutaten bis auf das Crushed Ice in einen Shaker und schütteln Sie sie mit einigen Eiswürfeln. Anschließend in ein Longdrinkglas auf das Crushed Ice abseihen und die karibischen Gefühle genießen.

Blue Margarita

Blue Margarita

Blue Margarita

Zutaten:

3 cl Tequila Silver
1 cl Cointreau
1 cl Zitronensaft
1 cl Curacao Blue
Etwas Salz (Salzrand)


Zubereitung:

Für diesen Klassiker im blauen Gewand schütteln Sie die Zutaten mit 3-4 Eiswürfeln im Shaker. Reiben sie den Rand einer Cocktailschale mit Zitronensaft ein und tauchen sie ihn in einen Teller mit etwas Salz, bis eine hübsche Salzkruste entstanden ist. Schließlich wird der Drink dann in die vorbereitete Schale abgeseiht.

Frozen Strawberry Daiquiri

Frozen Strawberry Daiquiri

Frozen Strawberry Daiquiri

Zutaten:

5cl Rum weiß
1cl Erdbeersirup
2cl Zitronensaft
3-4 große Erdbeeren
Puderzucker


So einfach und dennoch unschlagbar gut: Alle Zutaten werden zusammen mit einer Barschaufel Crushed Ice im Blender gemixt und in ein Cocktailglas gegeben. Möglich sind auch Variationen mit Erdbeerlikör. Probieren Sie aus, welche Konsistenz und Süße Sie für Ihren Cocktail am angenehmsten finden und lassen Sie gegebenenfalls das Crushed Ice zu Beginn bereits leicht anschmelzen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche