Céline Dion Wasserwahnsinn à la Dion

Auf ihrem Anwesen in Florida hat Céline Dion einen gigantischen Aqua-Park bauen lassen - dabei ist das Meer nur einen Katzensprung entfernt

Bademeister aufgepasst: Céline Dion wird in Zukunft eine Menge neues Personal brauchen. Denn die singende Multimillionärin hat sich auf ihrem Anwesen in Florida einen gigantischen Aquapark bauen lassen.

Von einer Wasserrutsche über einen künstlichen Fluss bis hin zu einem gigantischen Pool inklusive dekorativer Brücken gibt es hier alles, was das Wasserrattenherz begehrt. Wie "tmz.com" berichtet, hat Céline ihre Residenz auf der Luxusinsel Jupiter Island vor fünf Jahren für umgerechnet 15 Millionen Euro gekauft - und seither enorme Summen in den Ausbau investiert.

Wen kümmert es schon, dass das Meer nur wenige Meter vom neuen Wasserpark entfernt den feinen Sandstrand umspült? Die 42-Jährige sicher nicht. Das künstliche Planschparadies für ihren Sohn Rene Charles (9) dürfte sie aus der Portokasse gezahlt haben. Schließlich wurde Céline für ihr fünfjähriges Engagement in Las Vegas' Caesar's Palace mit umgerechnet etwa 75.600.000 Euro entlohnt - und ab März 2011 hat sie sich für über 200 weitere Shows verpflichtet, die ihr laut "Us Magazine" noch einmal die gleiche Summe einbringen sollen.

gsc