Britta Steffen
© Getty Images Britta Steffen

Britta Steffen Liebespläne für die Zukunft

Nach den beiden Olympiasiegen seiner Freundin Britta Steffen, hofft ihr Freund Oliver Wenzel auf mehr Zeit mit seiner Liebsten

Mit dem Doppel-Olympiasieg hat sich Schwimmerin Britta Steffen einen ihrer größten Träume erfüllt. Ein weiterer großer Traum soll jetzt auch noch wahr werden: Endlich mehr Zeit für ihre große Liebe und die heißt Oliver Wenzel. Darum soll es jetzt auch erstmal gemeinsam nach Mexiko gehen.

Seit vier Jahren sind die beiden ein Paar und seit vier Jahren weiß Oliver, wie sehr sich Britta diesen Erfolg gewünscht und hart dafür gearbeitet hat.

Den ersten Sieg seiner Freundin verfolgte er im Freibad in Britz mit hunderten von Fans, Freunden und Vereinskollegen - mit Feuerwerk und allerlei verrückter Show-Einlagen. "Das war einmalig", erzählt Oliver, "es waren die 100 Meter, es war die Königsdisziplin. So etwas lässt sich nicht wiederholen."

Und das tat es doch! Eine weitere Feier im Freibad stieg, wenn auch nicht ganz so pompös wie die erste Olympia-Sause. "80 Leute waren wir aber bestimmt", sagt Oliver. "Es ist nicht so, dass ihre Erfolge schon Routine sind, aber das erste Mal lässt sich einfach nicht mehr steigern."

Seitdem arbeitet Oliver konzentriert an seiner sportwissenschaftlichen Diplomarbeit und freut sich auf die Rückkehr seiner Freundin. Dann wollen die beiden ihre Beziehung auf die nächste Ebene bringen und endlich zusammenziehen. Und einen Heiratsantrag? "Geplant ist das nicht, aber wenn, dann mache ich so etwas sowieso spontan".

rbr