Bono
© Getty Images Bono

Auktion Bono designt Charity-Eimer

Für eine Charity-Auktion in New York verschönerte "U2"-Frontmann Bono Vox einen Mülleimer

Der "U2"-Frontmann Bono Vox hat eigens für die "Vipp Charity Auction for Helena Christensen" einen Treteimer der Designfirma "Vipp" dekoriert. Der Eimer wird am 18. September in New York im Rahmen einer Charity-Veranstaltung versteigert, an der auch viele andere bekannte Persönlichkeiten, wie Michael Stipes von der Band "R.E.M." teilnehmen.

Der Eimer, der den Namen "Bono Trash" trägt, ist mit einem Selbstportrait des Sängers verziert und "H-bomb" gewidmet. Hinter diesem etwas merkwürdg erscheinenden Kosenamen steckt Supermodel Helena Christensen, die Gastgeberin der Auktion.

In dem Abfalleimer findet sich eine tolle Überraschung: mehrere originale, handgeschriebene Songtexte von Bono - unter anderem sogar der erste Entwurf eines Songs für Nelson Mandela, den Bono anlässlich dessen 90. Geburtstags geschrieben hat.

Bei der "Vipp Charity Auction" werden insgesamt 40 solcher Treteimer versteigert, die alle von amerikanischen und internationalen Persönlichkeiten aus den Bereichen Mode, Kunst, Design und Architektur ausgestattet wurden. Der Gewinn der Auktion geht an "Chernobyl Childrens Project International" und "The Food Bank for New York City".

Unter www.vipp.com/bono können Sie sich für die Auktion anmelden.

rbr

Im Eimer liegen originale Songtexte sowie der erste Entwurf eines Songs für Nelson Mandela anlässlich dessen 90. Geburtstags
© PRIm Eimer liegen originale Songtexte sowie der erste Entwurf eines Songs für Nelson Mandela