Tatort
© PR Tatort

Til Schweiger Der Mann im Fadenkreuz

Kann Til Schweiger "Tatort"? "Gala" war exklusiv auf Spurensuche am Hamburger Set

Ein typischer November-Sonntag in Hamburg.

Es ist nass, kalt und neblig. Til Schweiger hat "Gala" an den "Tatort"-Set eingeladen. Treffpunkt: das "Spiegel"-Verlagshaus. Die Fassade des Glaspalasts erinnert an einen überdimensionierten TV-Bildschirm. Das passt. Wir fahren in den vierten Stock. An Werktagen trifft sich hier der Betriebsrat, heute dient das Büro einem ganz anderen Zweck. Heute ist es der Arbeitsplatz von Staatsanwältin Hannah Lennerts, die Kommissar Nick Tschiller alias Til Schweiger empfängt und ihn zur Rede stellt.

Die Neuen beim "Tatort": Fahri Yardim und Til Schweiger
© PRDie Neuen beim "Tatort": Fahri Yardim und Til Schweiger

Mehr als 30 Leute wuseln über den Flur. Ton, Aufnahmeleitung, Maske, dazwischen ein paar Komparsen. Dann kommt Til. Konzentriert. Unaufgeregt. Lässig. In Jeans, schwarzer Lederjacke, dicken Boots - so sieht also Nick Tschiller aus. Er hat Kratzer im Gesicht, sein rechtes Ohr ist total blutig. Kunstblut. Was ist denn da passiert, eine Schießerei? "Nee, stammt von einem Rhododendronbusch", sagt der Schauspieler im Vorübergehen, auf dem Weg ins Büro der Staatsanwältin. Im Film mit dem Arbeitstitel "Und bist du nicht willig" (wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 ausgestrahlt) geht es um Kinderprostitution und Rotlichtmilieu. Warum ausgerechnet "Tatort", Til? "Im ersten Moment war das ehrlich gesagt eine Schnapsidee: Ich habe gelesen, dass Mehmet Kurtulus nicht mehr wollte - und dann habe ich mich halt beworben", erklärt er. Wie bewirbt man sich denn für einen "Tatort"? "Ich habe meinen Berater Fred Kogel gefragt: Was hältst du von der Idee, wenn ich ,Tatort‘- Kommissar werden würde? Er meinte: Lass mich mal fünf Minuten drüber nachdenken. Dann hat er zurückgerufen und sagte: Ich find die Idee ziemlich sexy!"

Und Action! Explosionsgefahr beim "Tatort". Insgesamt drehte das Team um Til Schweiger (hier rettet er Mavie Hörbiger) 25 Tage in der Hansestadt.
© PRUnd Action! Explosionsgefahr beim "Tatort". Insgesamt drehte das Team um Til Schweiger (hier rettet er Mavie Hörbiger) 25 Tage in der Hansestadt.

Dass Schweiger bei der Arbeit eine familiäre Atmosphäre schätzt, merkt man auch hier, am "Tatort"-Set. Seine Tochter Emma spielt mit - hat allerdings nur zwei Drehtage und die am Wochenende, so fehlt sie nicht in der Schule. Immer in seiner Nähe: Visagistin Pam, die schon lange dafür sorgt, dass der 49-jährige Til Schweiger gefühlte zehn Jahre jünger aussieht. Zwischendurch streicht sie mit der Hand etwas Wachs in seine Haarspitzen. Ob heiße Zitrone oder Nasenspray - Pam besorgt einfach alles, was Til gerade braucht. "Mir ist extrem wichtig, Leute um mich herum zu haben, denen ich vertrauen kann. Bei meiner Produktionsfirma Barefoot ist das ja auch so - das ist wie meine Familie." Auch Bodyguard Hendrik ist immer in seiner Nähe. Als Til Lust auf "vernünftige Käsebrötchen, irgendwas mit Körnern" bekommt, ist Hendrik derjenige, der dafür sorgt, dass diese in drei Minuten da sind.

13 Uhr - Umzug in den 11. Stock, großer Konferenzraum. Til ist mit Handschellen an ein 16-jähriges Mädchen gefesselt. Zwischen den Takes stellt er sich immer wieder zu Regisseur Christian Alvart. Und schaut mit ihm auf den Monitor, um die aktuelle Szene anzusehen. Ein komisches Gefühl, sich als jemand, der selbst Regie führt, plötzlich in die Hände eines anderen zu begeben? "Gar nicht. Ich habe ihn ja mit ausgesucht. Weil er ein wahnsinnig reizender Mensch ist und darüber hinaus ein verdammt guter Regisseur." Noch fünf Tage, dann ist Drehschluss. Dann will Til ausspannen, in die Sonne fahren. Und das hat er sich auch verdient - schließlich hat er seinen ersten "Tatort"-Fall souverän gelöst. Hili Ingenhoven

Mehr zum Thema
article
470594
Der Mann im Fadenkreuz
Til Schweiger: Der Mann im Fadenkreuz | GALA.DE
Kann Til Schweiger "Tatort"? "Gala" war exklusiv auf Spurensuche am Hamburger Set
http://www.gala.de/lifestyle/kultur/tv/til-schweiger-der-mann-im-fadenkreuz_470594.html
2012-12-22T13:57:33+0100
http://image.gala.de/v1/cms/Om/tatort-til-schweiger_5396645-ORIGINAL-04_top_square.jpg?v=4230053
heft, til schweiger, tatort, hamburg, nick tschiller, Mehmet Kurtulus, Fred Kogel, Barefoot, Christian Alvart, dreharbeiten, set
lifestyle