Kai Pflaume: Ersatz für Schöneberger | GALA.DE