Patrick Dempsey
© Getty Images Patrick Dempsey

Patrick Dempsey Jetzt wird er aber böse

Patrick Dempsey hat sich für den dritten Teil von Michael Bays Action-Kracher "Transformers" verpflichten lassen. Eine Herausforderung für den Hottie, der bisher eher in seichten Filmen und Serienrollen zu sehen war

Patrick Dempsey, der zuletzt in der romantischen Hollywood-Komödie "Valentinstag" mitspielte, hat nun offenbar Lust, mal etwas Neues auszuprobieren. Er hat nach Angaben von einem Sprecher des Filmstudios Paramount gegenüber "Access Hollywood" für den dritten Teil von Michael Bays Roboter-Actionkracher "Transformers" unterschrieben. Und: Der gute Patrick soll tatsächlich einen einen Bösewicht spielen, nämlich den zwielichtigen Boss von Megan Fox aka Mikaela Banes.

Für Dempsey geht damit ein Traum in Erfüllung. "Durch den Film habe ich endlich die Möglichkeit, eine andere Seite von mir zu zeigen", erklärt er. Bisher zeigte der Mann aus Arztserien (Derek McDreamy Shepherd aus "Grey's Anatomy") und Männerkosmetik-Werbung seine wilde Seite nur in einem Faible für schnelle Autos.

Die Dreharbeiten zu "Transformers 3" beginnen schon Ende dieses Monats und finden in den USA, aber auch in China, Russland und Afrika statt. Neben Dempsey sind Stars wie Shia LaBeouf und John Malkovich mit an Bord. Scheint also ganz so, als würde Patrick Dempsey in den nächsten Monaten nicht nur viel vor der Kamera stehen, sondern auch ganz schön rumkommen. Vielleicht auch in schnellen Autos.

aze