Oscar 2008 | GALA.DE

Oscar 2008

Der Oscar 2008 im Rückblick. Die Gewinner, darunter vier Oscars für "No Country for Old Men", die schönsten Kleider und weitere Höhepunkte sehen Sie hier.

Die schönsten Bilder

Die Oscar-Verleihung ist auch die Nacht der schönen Kleider. Doch wer hatte den besten Auftritt? Stimmen Sie ab! 

Da die Oscars nicht irgendeine Veranstaltung sind, gab es auch gleich mehrere Partys hinterher 

In London ging es an diesem Wochenende um die "Orange British Academy Film Awards" - mit Signalwirkung für die Oscars 

Bei Daniel Day-Lewis weiß man nie, wen man vor sich hat: Der Schauspieler hat viele Gesichter - und das wird gewürdigt. Für seine Rolle in "There Will Be Blood" bekam er seinen zweiten Oscar 

Javier Bardem für "No country for old men" als "bester Nebendarsteller in einem Spielfilm"
© Getty

Kein spanischer Schauspieler wurde so mit Preisen überhäuft wie Javier Bardem. Der "macho iberio" begeistert nicht nur Zuschauer und Kritiker, sondern auch Penélope Cruz 

Cate Blanchett, 2007
© Wireimage.com

Cate Blanchett war für ihre Rolle in "I'm Not There" als beste Nebendarstellerin nominiert. Die Auszeichnung schnappte ihr allerdings Tilda Swinton weg