Berlinale 2012: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin | GALA.DE