De-Phazz
© PR De-Phazz

Konzerttipp De-Phazz

De-Phazz und Lounge-Musik sind praktisch gleichbedeutend. Mit neuem Album geht es zurück zu den Wurzeln. Und ab April begleiten sie die Hörerschaft live auf ihre Klangspaziergänge

Viele Köche verderben den Brei? Nicht bei De-Phazz: Da verbinden sich die verschiedensten Stil-Richtungen zu einer Melange der Extraklasse. TripHop, Drum'n'Bass, Jazz, Soul oder Easy Listening? Gibt es alles: "Wir bezeichnen diese verschiedenen Stile als Fenster, durch die wir schauen und Bekanntes und Neues entdecken", meint Mastermind Pit Baumgartner alias De-Phazz. Und die Aussicht ist mehr als vielfältig - ein wahrer Panoramablick. Baumgartner, ein ehemaliger Hörspiel-Cutter, ist Klangkünstler der ersten Stunde, weiß genau wann man welches Knöpfchen zu drücken hat. Seine Sound-Computer sind keineswegs steril, sie atmen. Für seine organischen Klang-Kompostionen ist er berühmt und versucht sie, so lebendig wie möglich auch auf die großen Bühnen zu bringen. Dort steht er längst nicht mehr allein.

De-Phazz in Aktion: Im April und Mai geht es wieder auf Tour
© PRDe-Phazz in Aktion: Im April und Mai geht es wieder auf Tour

Tourdaten

De-Phazz ist eine Live-Band mit fester Besetzung, bestehend aus den zwei Sängern, Pat Appleton und Karl Frierson, Otto Engelhardt an der Posaune, Roy Randolp an den Percussions sowie Jan Fride am Schlagzeug. Zehn Jahre nach dem ersten Album geht es mit dem neuesten und bereits sechsten Werk "Days Of Twang" wieder auf Tour. Und damit das Warten nicht so schwer fällt, läuft De-Phazz als Hintergrundmusik auf unserer Startseite.

24.04. Heidelberg, Karlstorbahnhof
25.04. Hamburg, Grosse Freiheit
27.04. Dresden, Schlachthof
28.04. Köln, E-Werk
29.04. Darmstadt, Centralstation
30.04. München, Muffathalle
02.05. Wien, Arena
04.05. Zürich, Volkshaus
05.05. Bern, Bierhübli
06.05. Karlsruhe, Tollhaus
14.05. Amsterdam, Melkweg
15.05. Essen, Weststadthalle
16.05. Kopenhagen, Vega
17.05. Bremen, Modernes
18.05. Berlin, Postbahnhof

Homepage der Band: www.dephazz.de