Profiteroles
Profiteroles

Profiteroles Leichter Luftikus

Eine pikante Füllung sorgt bei diesen Profiteroles für Raffinesse

Herzhafte Windbeutel

Zutaten für ca.12 Stück

Für den Brandteig: 125 ml Milch, 125 ml Wasser, 2 Prisen Zucker, 60 g weiche Butter, 2 Prisen Salz, Muskatnuss, 200 g Weizenmehl, 3 Eier
Für die Füllung: 5 Zweige Oregano, 5 Stängel Basilikum, 6 Scheiben Parmaschinken, 250 g Naturfrischkäse, 50 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer

1 Für den Brandteig Milch, Wasser, Zucker, Butter, Salz und 1 Prise frische geriebene Muskatnuss in einem Topf aufkochen. Das Mehl sieben und zugeben. Die Masse so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und eine flaumige Schicht im Topf entsteht.

2 Den Teig anschließend in einer Schüssel auskühlen lassen. Dann nach und nach die Eier mit einem Handrührgerät mit Knethaken unterkneten, bis eine glatte Masse entsteht. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Profiteroles: Von "Muttis Kuchen" reloaded bis "Rosenblütenstangen":
TV-Moderatorin Enie van deMeiklokjes zeigt in ihrem ersten Backbuch Süßes und Herzhaftes - und beweist, wie herrlich bunt Brot und Küchlein sein können.

("Sweet & Easy - Enie backt", Tre Torri Verlag, 160 S., 19,90 Euro)
© Maria Brinkop/ Tre Torri VerlagVon "Muttis Kuchen" reloaded bis "Rosenblütenstangen":
TV-Moderatorin Enie van deMeiklokjes zeigt in ihrem ersten Backbuch Süßes und Herzhaftes - und beweist, wie herrlich bunt Brot und Küchlein sein können.

("Sweet & Easy - Enie backt", Tre Torri Verlag, 160 S., 19,90 Euro)

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3 Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und 12 Teighäufchen auf das Backblech spritzen. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Während der ersten 15 Minuten der Backzeit die Ofentür nicht öffnen, da das Gebäck ansonsten zusammenfällt. Die fertigen Windbeutel aus dem Ofen nehmen, sofort einen Deckel abschneiden, auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

4 Für die Füllung die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und einige für die Dekoration beiseitelegen. Die restlichen Blättchen hacken. Die Schinkenscheiben halbieren. Den Frischkäse mit dem Olivenöl cremig verrühren. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Käsecreme mit einem Spritzbeutel auf die untere Hälfte der Windbeutel spritzen, darauf jeweils einen Schinkenstreifen geben, mit den Kräuterblättchen garnieren und dann den Deckel aufsetzen. Sofort servieren.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild