Oscars 2013
© Getty Images Oscars 2013

Oscars 2013 Als Trost gibt's die Esscars

1.500 Flaschen Champagner, Tausende Wildlachsstreifen in Form der Oscar-Trophäe, 5.000 Schokoladen-Oscars, bestäubt mit 14 Kilogramm essbarem Goldstaub: All diese Köstlichkeiten und noch viele mehr wurden dieses Jahr auf der Oscar-Gala serviert

Bereits zum 19. Mal war der Österreicher Wolfgang Puck Chefkoch beim sogenannten "Governors Ball". Dorthin begeben sich die Gäste der Oscar-Verleihung im Anschluss zur Zeremonie, so auch in diesem Jahr. Rund 1.500 Gäste müssen dann versorgt werden. Zusammen mit ungefähr 350 Helfern wurde das Menü, das die Prominenten serviert bekommen, von Puck und seinem Team vorbereitet, .

2013 wurden mehr als 50 verschiedene Gerichte aufgetischt. Es war für jeden Geschmack etwas dabei, von Meerestieren, über Kobe-Rind bis hin zu Wiener Schnitzel und vegetarischer Pizza. Aber auch Extrawünsche werden immer gerne erfüllt, verriet der Chefkoch. Damit hat Wolfgang Punk mittlerweile genügend Erfahrung.

Stets wurde darauf geachtet, frische Zutaten und lokale Produkte zu nutzen. Größtenteils von Bauern aus der Umgebung von Los Angeles.

Gegenüber der Website der österreichischen "Kronen"-Zeitung, "krone.at", erzählte Puck, dass viele Stars für die Oscar-Nacht seit Wochen gefastet hätten, um auf dem roten Teppich zu glänzen. Nach der Preisverleihung seien diese Restriktionen jedoch vergessen. Er meinte weiterhin: "Um neun Uhr abends ist jeder froh, dass er endlich was kriegt, da denkt niemand mehr an seine Diät".

Wer bei der Verleihung des Filmpreises leer ausging, konnte sich mit dem Nachtisch trösten. Denn hier gab es traditionell kleine, mit Gold bestäubte Schokoladen-Oscars.

Oscars 2013: Die Schokoladen-Oscars werden mit essbarem Gold bestäubt.
© Getty ImagesDie Schokoladen-Oscars werden mit essbarem Gold bestäubt.

Wolfgang Puck eröffnete 1982 das Restaurant "Spago" in West Hollywood. Schnell wurde seine Küche bekannt und ist mittlerweile ein wahrer Promi-Magnet. Mehr als 6.000 Mitarbeiter zählen heute zu seinem Imperium, denn er eröffnete im Laufe der Jahre 70 Restaurants in den USA, in Großbritannien, Singapur und Japan. Seit 1994 ist er für das edle Essen nach der Oscar-Verleihung zuständig.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
article
883107
Als Trost gibt's die Esscars
Oscars 2013: Als Trost gibt's die Esscars | GALA.DE
1.500 Flaschen Champagner, Tausende Wildlachsstreifen in Form der Oscar-Trophäe, 5.000 Schokoladen-Oscars, bestäubt mit 14 Kilogramm essbarem Goldstaub: All diese Köstlichkeiten und noch viele mehr wurden dieses Jahr auf der Oscar-Gala serviert
http://www.gala.de/lifestyle/gourmet/oscars-2013-als-trost-gibt-s-die-esscars_883107_871782.html
2013-02-25T17:22:11+0100
http://image.gala.de/v1/cms/-r/wolfgang-puck_5631327-portrait-04_top_square.jpg?v=7214177
oscar, academy awards, wolfgang puck, menü, dinner, gala, oscars
lifestyle