Kokosschaumsüppchen mit Mandeln und Wassermelonen-Granité : Kokosschaumsüppchen mit Mandeln und Wassermelonen-Granité
© Becky Lawton, Gerstenberg Verlag Kokosschaumsüppchen mit Mandeln und Wassermelonen-Granité

Kokosschaumsüppchen mit Mandeln und Wassermelonen-Granité Spitzengläschen

Ein cooles, fruchtiges Dessert für heiße Tage vom besten Pâtissier der Welt

Kokosschaumsüppchen mit Mandeln und Wassermelonen-Granité

Zutaten für vier Personen

Kokosschaumsüppchen mit Mandeln und Wassermelonen-Granité : Der Spanier Jordi Roca wurde jüngst zum besten Pâtissier der Welt gekürt. In seinem neuen Kochbuch verrät er süße Geheimrezepte wie Curry-Mandel-Eis oder Orangenblüten-Trüffel. In deren Genuss kommen sonst nur die Gäste seines Drei-Sterne-Restaurants "El Celler de Can Roca", das er gemeinsam mit seinen beiden Brüdern in Girona betreibt. ("Jordi Roca Desserts", Gerstenberg, 248 S., 34 Euro)
© Becky Lawton, Gerstenberg Verlag Der Spanier Jordi Roca wurde jüngst zum besten Pâtissier der Welt gekürt. In seinem neuen Kochbuch verrät er süße Geheimrezepte wie Curry-Mandel-Eis oder Orangenblüten-Trüffel. In deren Genuss kommen sonst nur die Gäste seines Drei-Sterne-Restaurants "El Celler de Can Roca", das er gemeinsam mit seinen beiden Brüdern in Girona betreibt. ("Jordi Roca Desserts", Gerstenberg, 248 S., 34 Euro)

Für das Schaumsüppchen: 800 m Kokosmilch, 400 g Sahne, 50 g Zucker

Für das Melonen-Granité: 1 l Wassermelonensaft, 200 g Zucker

Zum Anrichten: einige Mandelblättchen, ein paar Holunderblüten

1 Für das Schaumsüppchen Kokosmilch, Sahne und Zucker in einem Topf aufkochen. Abkühlen lassen.

2 Für das Granité einige Stücke Wassermelone in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab verflüssigen. 300 ml des Safts mit dem Zucker erhitzen. Sobald der Zucker vollständig gelöst ist, den restlichen Wassermelonensaft dazugeben.

3 Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und ins Gefrierfach stellen, bis die Masse fest geworden ist.

4 Das Kokossüppchen mit einem Pürierstab oder mit einem Handrührgerät aufschlagen. In ein Glas oder Glasschälchen füllen, das Granité darauf anrichten und mit Mandelblättchen bestreuen. Zum Schluss mit Holunderblüten verzieren.

5 Ganz nach Gusto können noch ein paar Wassermelonenstücke dazugegeben werden – gerade im Hochsommer ein Genuss.