Hochzeitstorte
© Miriam Fruscella/ Kosmos Verlag Hochzeitstorte

Hochzeitstorte Marry me!

Mit dieser Creme-Kreation gehen wir sofort den kulinarischen Bund fürs Leben ein

Marzipantorte

Zutaten
6 Eier in Größe M, 1 Prise Salz, 180 g feiner Zucker, 1 Bio-Zitrone, 150 g Mehl, 3 TL Backpulver, ca. 9 EL Kirschwasser

Für die Füllung: 400 g Marzipan, 100 g Aprikosenmarmelade, 1-2 EL Kirschwasser, 1 Packung Marzipandecke (ca. 300 g), 16 Marzipanblüten, 1 EL Buttercreme

Für die Buttercreme: 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver, 1-2 EL Zucker, 250 ml Milch, 100 g weiche Butter

1 Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz und Zucker steif schlagen. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Zitrone auspressen, Schale und Saft gut unter den Eischnee rühren. Mehl mit Backpulver mischen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, vorheizen. Backpapier in eine Springform klemmen und den Rand etwas einfetten. Die Eigelbe nacheinander mit einem Kochlöffel unter den Eischnee rühren. Dann die Mehlmischung darübersieben und unterheben. Den Teig in die Springform geben und im heißen Ofen ca. 20 Minuten goldgelb backen, bis kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben bleibt. Den Biskuit über Nacht auskühlen lassen.

2 Für die Buttercreme inzwischen den Vanillepudding mit dem Zucker und der Milch nach Packungsanweisung kochen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren. Dann die weiche Butter mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen und den Pudding löffelweise unterrühren. Die Buttercreme bis zur Verwendung kühlen, am besten über Nacht.

Hochzeitstorte: Von der Backparty über den Fünfuhrtee bis zur festlichen Kaffeetafel: Dagmar Reichel, Food-Stylistin und Ökotrophologin, präsentiert Kreationen, die jeden Anlass versüßen. 
(„Komm zum Kaffeeklatsch“, Kosmos Verlag, 144 S., 14,95 Euro)
© Miriam Fruscella/ Kosmos VerlagVon der Backparty über den Fünfuhrtee bis zur festlichen Kaffeetafel: Dagmar Reichel, Food-Stylistin und Ökotrophologin, präsentiert Kreationen, die jeden Anlass versüßen.
(„Komm zum Kaffeeklatsch“, Kosmos Verlag, 144 S., 14,95 Euro)

3 Für die Füllung die Marzipanmasse mit der Aprikosenmarmelade mithilfe einer Gabel verkneten und 1-2 EL Kirschwasser und 1 EL Buttercreme unterrühren, sodass eine streichfähige Masse entsteht. Den ausgekühlten Biskuitboden in 3 Böden teilen. Einen Boden mit 3 EL Kirschwasser beträufeln und mit der Hälfte der Marzipanfüllung bestreichen. Den zweiten Biskuitboden auflegen, andrücken, mit 3 EL Kirschwasser beträufeln und mit der restlichen Füllung bestreichen. Dann den dritten Boden auflegen, andrücken und mit 3 EL Kirschwasser tränken.

4 Die komplette Torte dünn mit der Buttercreme bestreichen. Die Torte dann mit der Marzipandecke belegen, diese rundum gut andrücken und in 16 Stücke einteilen. Mit Marzipanblüten garnieren. Bis zum Verzehr kühlen.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild