Andrea Sawatzki und Christian Berkel
© CoverMedia Andrea Sawatzki und Christian Berkel

Andrea Sawatzki und Christian Berkel Liebe geht durch den Magen

Schauspielerin Andrea Sawatzki verriet das Geheimnis ihrer Ehe und wie es mit ihrem Mann Christian Berkel gefunkt hat.

Die Liebe von Andrea Sawatzki (49) und Christian Berkel (55) geht definitiv durch den Magen, das war schon beim ersten Rendezvous der Fall und ist auch heute noch so.

Die Filmschönheit ('Das Experiment') beschrieb im Interview mit 'bunte.de', wie die Liebe zu dem Schauspieler ('Inglourious Basterds') entstand, als sie sich 1997 bei Dreharbeiten auf Amrum kennenlernten: "Bei uns war es keine Liebe auf den ersten Blick", gab sie zu, bevor sie auf das erste Date zu sprechen kam: "Christian hat mich auf Amrum in ein wunderschönes Restaurant eingeladen. Ich hatte bis zu diesem Tag - ich war immerhin schon 34 oder 35 - noch nie Champagner getrunken. Zum Aperitif hat er mir ein Glas Champagner gereicht und später den tollsten Rotwein ausgesucht. Das hat mich beeindruckt! Bei uns war das Essen der Kick: Mit Christian habe ich zum ersten Mal richtig genossen."

Natürlich verbindet das Paar heute noch viel mehr, allerdings nehmen gemeinsame Mahlzeiten einen wichtigen Stellenwert ein: "Nur beim Essen kann man sich richtig öffnen und in Ruhe sprechen - man hat schließlich immer die Ausrede, dass man sowieso noch aufs Dessert warten muss", lachte die Schauspielerin.

Berkel, mit dem die rothaarige Schönheit zwei Söhne großzieht und den sie als ihren "Seelenverwandten" bezeichnet, kann auch mit ihren kleinen Fehlern gut umgehen: "Ich glaube, Christian liebt alles an mir - das Gesamtpaket. Inzwischen mag er sogar, dass ich immer zu spät komme. Er nimmt es mit Humor und versucht die Sachen, die schwer aus mir herauszubringen sind, mit Tricks zu unterbinden. Wenn wir irgendwo pünktlich sein müssen, sagt er mir eine falsche, viel frühere Uhrzeit", plauderte Andrea Sawatzki aus.