PETA
© Getty Images

PETA Brutales Video von Hollywood-Dompteur aufgetaucht

Hollywood-Dompteur Michael Hackenberger ist bekannt für seine Mitwirkung an Filmen wie "Life of Pie", "The Interview" oder "George - Der aus dem Dschungel kam". Jetzt tauchte ein schockierendes Video über seine Trainingsmethoden auf.

Heimliches Video zeigt brutale Traningsmethoden

Das Video zeigt eine Manege, in der Hackenberger mit einer Assistentin gerade einen Tiger trainiert. Seine Assistentin hat den Tiger mit einem langen Stock und einer Schlinge um den Hals fixiert, während Hackenberger eine Peitsche in seiner Hand hält. Mit der Peitsche hetzt er das Tier durch die Manege. Als sich der Tiger dann weigert seinen Anweisungen Folge zu leisten, schlägt Hackenberger unermüdlich auf das am Boden liegende Tier ein und beschimpft es aufs Übelste. Auch im weiteren Verlauf des Videos ist immer wieder das scharfe Klatschen der Peitsche zu hören.

"Ich mag es, ihm ins Gesicht zu schlagen"

Dem heimlich filmenden Aktivisten der Tierschutz-Organisation PETA erzählt er: "Ich mag es, ihm ins Gesicht zu schlagen.".
Als wäre das nicht genug, erklärt er wie schön es sei, dem Tiger auf die Pfoten zu schlagen, wenn sie auf einem Felsen liegen. Das sei wie ein Schraubstock und tue einfach mehr weh. Sichtlich amüsiert schaut er dabei einem der Tiger hinterher.

Im Vertrauen fügt er dann hinzu: "Das Problem ist: Wenn PETA jetzt hier wäre und die ganze Zeit eine Kamera hätte mitlaufen lassen, um das Video dann auf ein 45-sekündiges Video zusammenzuschneiden, würden sie kommen und seinen Zoo niederbrennen."

Wenn er wüsste...