Oktoberfest 2017

So irre hoch sind die Preise

Das Oktoberfest 2017 begrüßt seine Besucher mit hohen Preisen für Bier, Wein und Essen. Unverschämt wird es beim Wasser 

Beer you, beer me 

Beer you, beer me 

Wasser ist ein teures Gut 

Wer das Oktoberfest 2017 besucht, sollte viel Geld mitbringen. Wie "t-online" berichtet, sind die Preise in diesem Jahr nämlich deutlich gestiegen. Während ein Liter Wasser im vergangenen Jahr noch 8,27 Euro kostete, zahlt man in diesem Jahr 8,73 Euro - bis zu 10 Euro wird in bestimmten Zelten verlangt!

Käsewürfel für über 18 Euro 

Besonders teuer wird es für alle, die statt Bier lieber ein Gläschen Hugo zu sich nehmen wollen. Satte 15, 50 Euro zahlt man dafür! Dafür kriegt man in einigen Restaurants ein ganzes Gericht. Apropos Essen: Fast schon schmerzhaft teuer sind Käsewürfel. Eine Portion kostet 18,20 Euro! Die durchschnittlichen Bierpreise liegen in diesem Jahr zwischen 10,80 Euro und 10,95 Euro. Leidenschaftliche Bierliebhaber werden also vielleicht lieber Zuhause essen. Immerhin: Der Eintritt ist kostenlos.

Die vollständige Preisliste für alle Speisen und Getränke finden Sie hier!



Mehr zum Thema

Star-News der Woche