Nuss-Nougat-Creme: Leckerer Krankmacher?
© WikiCommons / By A. Kniesel (Fotografiert von A. Kniesel) Leckerer Krankmacher?

Nuss-Nougat-Creme Test mit alarmierenden Ergebnissen

Die Stiftung Warentest hat 21 Nuss-Nougat-Cremes getestet

Für viele ist Nuss-Nougat-Creme ein Muss auf dem morgendlichen Frühstückstisch. Nun hat die Stiftung Warentest 21 dieser Cremes in ihrer aktuellen Ausgabe getestet.

Krebserregende Schadstoffe

Die meisten Nuss-Nougat-Cremes erhielten bei dem Test ein "gut" oder "befriedigend", zweimal gab es aber auch ein "Mangelhaft". Besonders die Schadstoffbelastung war den Testern ein Dorn im Auge. In 16 von 21 getesten Cremes wurden in den Proben Aflatoxine gefunden. Diese Giftstoffe werden durch Schimmelpilze gebildet, die entstehen, wenn Nüsse nicht ordnungsgemäß gelagert wurden. Aflatoxine werden als krebserregend eingestuft. In den Proben wurde der EU-Grenzwert aber nicht überschritten.

Umweltbelastende Zutaten

Außerdem bemängelte die Stiftung Warentest die Verwendung von Palmöl. Ökologisch gesehen ist der Einsatz von Palmöl nämlich eine Katastrophe. Sheafett oder Rapsöl wären eine deutlich bessere Alternative, werden aber kaum eingesetzt.

Erfreuliche Nachrichten für Fans des Marktführers nutella: Die Nuss-Nougat-Creme aus dem Hause ferrero konnte den Testsieg mit nach Hause nehmen.