Fan stirbt bei BVB-Spiel
Fan stirbt bei BVB-Spiel

Fan stirbt bei BVB-Spiel Stadion singt "You'll never walk alone"

Während des Spiels Borussia Dortmund - FSV Mainz 05 kam es zu zwei tragischen Zwischenfällen. Doch die Fans beider Vereine sorgten für einen Gänsehaut-Moment, als sie gemeinsam die Vereinshymne "You'll never walk alone" sangen

Fan stirbt bei BVB-Spiel: Die BVB-Kicker zeigten sich betroffen
Die BVB-Kicker zeigten sich betroffen

"Es gibt Wichtigeres als Fußball", hieß es auf dem Twitter-Account von Borussia Dortmund gestern, 13. März, während des Spiels gegen den FSV Mainz 05. Zuvor kam es im Signal Iduna Park in Dortmund zu tragischen Zwischenfällen. Zwei Zuschauer erlitten einen Herzinfarkt und kollabierten im Stadion. Einer starb noch im Stadion, der andere überlebte und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Zuschauer wurden über die Vorfälle informiert. Statt Jubel und Freude folgte auf den Sieg des BVBs (2-0) eine gespenstische Stille. Doch dann zollten die etwa 81 000 Anwesenden dem Vestorbenen einen unglaublichen Tribut.

Alle singen "You'll never walk alone"

Die Fußball-Fans, auch die Anhänger von Mainz, stimmten gemeinsam ein und sangen die BVB-Hymne "You'll never walk alone" - ein magischer Moment.

"Ich fand das Verhalten der Fans beeindruckend. Das hat alle irgendwie berührt", so der Mainzer Coach Martin Schmidt bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. "Ich habe sowas noch nie erlebt, dass Zuschauer dermaßen geschlossen ihre Trauer und ihren Respekt äußern. Ich ziehe auch meinen Hut vor den Mainzern, die auch ihren Support eingestellt haben", sagte der BVB-Präsident Reinhard Rauball.