Erstaunlich!

Darum tragen Sie Ihr Kind immer links!

Ganz instinktiv tragen fast alle Mütter ihr Kind auf der linken Seite. Aber warum ist das so? 

Kind links, Einkauf rechts. 

Kind links, Einkauf rechts. 

Kaum eine Mutter achtet darauf, aber wenn man sein Kind auf dem Arm trägt, tragen fast alle Mütter ihr Kind von ganz allein auf der linken Seite. Forscher sind diesem Phänomen auf den Grund gegangen und haben einen erstaunlichen Zusammenhang festgestellt. 

Der erste Gedanke, der jeder Mutter kommt, ist, dass man das Kind auf der linken Seite trägt, damit man als Rechtshänderin die rechte Hand frei hat. Das ist aber nicht der wirkliche Grund, warum zwischen 70 und 85 Prozent aller Mütter ihr Kind auf der linken Seite tragen - und das unabhängig davon, ob sie Links-oder Rechtshänder sind. 

Bindung und Entwicklungsförderung

Die Studie fand heraus, dass Mütter ihre Kinder instinktiv auf der linken Seite tragen, da sie damit die rechte Gehirnhälfte des Kindes besser ansprechen können, da sie ihnen ins rechte Ohr sprechen. Da die rechte Gehirnhälfte für Emotionen und Konzentrationsfähigkeit zuständig ist, fördert das Tragen auf der linken Seite die Sprachentwicklung des Kindes und die Bindung zur Mutter

Gleichzeitig trägt die Mutter ihr Kind dabei nah am Herzen, sodass der Herzschlag das Kind zusätzlich beruhigt und für eine innige Mutter-Kind-Bindung sorgt. Faszinierend, wie viele Dinge durch die Natur von ganz allein geschehen und richtig gemacht werden! 

Mehr zum Thema

Star-News der Woche