Rucola-Basilikum-Salat
© Verlag Zabert Sandmann / Jan-Peter Westermann Rucola-Basilikum-Salat

Salat Italienisches Blattwerk

Selbst gemachtes Basilikumöl, Büffelmozzarella und San-Daniele-Schinken machen den Salat von Sterne- Köchin Cornelia Poletto zum mediterranen Highlight

Cornelia Poletto klärt auf und erklärt jeden Arbeitsschritt. ("Polettos Kochschule. Mein neuer Grundkurs für Einsteiger", Zabert Sandmann, 186 S., 19,95 Euro).
© Verlag Zabert Sandmann / Jan-Peter WestermannCornelia Poletto schafft Klarheit und erklärt jeden Arbeitsschritt. ("Polettos Kochschule. Mein neuer Grundkurs für Einsteiger", Zabert Sandmann, 186 S., 19,95 Euro).

Rucola-Basilikum-Salat

Zutaten für vier Personen
Für den Salat: 300 g Kirschtomaten, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, einige Zweige Thymian, 12 hauchdünn geschnittene Baguettescheiben, 1/2 Bund Basilikum, 150 g Rucolasalat, 100 g San-Daniele-Schinken in dünnen Scheiben, 200 g Büffelmozzarella, Fleur de Sel
Für die Vinaigrette: 2 EL Tomatenessig, 2 EL Tomatensaft, Meersalz, 1 Messerspitze Piment d'Espelette, Zucker, 5 EL Olivenöl Für das Basilikumöl: 1/2 Bund Basilikum, Meersalz, 4 EL Olivenöl

1 Für den Salat die Kirschtomaten kurz in kochendes Wasser geben, herausheben, kalt abschrecken und häuten. Den Knoblauch schälen und leicht andrücken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch und den Thymian dazugeben und die Brotscheiben darin auf beiden Seiten knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2 Die Basilikumblätter abzupfen. Den Rucola verlesen und die Stiele entfernen. Das Basilikum und den Rucola waschen und trocken schleudern. Die Schinkenscheiben quer halbieren. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und die Scheiben achteln.

3 Den Essig mit Tomatensaft, Salz, Piment d'Espelette, Zucker und Olivenöl verrühren. Die Hälfte der Vinaigrette über die Tomaten geben. Die restliche Vinaigrette mit dem Rucola und dem Basilikum mischen.

4 Für das Basilikumöl die Basilikumblätter von den Stielen zupfen, in kochendes Salzwasser geben und aufkochen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und leicht ausdrücken. Das Olivenöl mit den Basilikumblättern in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Rucola und das Basilikum mit dem Schinken, den Tomaten, den Mozzarellastücken und den Brotscheiben türmchenartig auf Tellern anrichten. Das Basilikumöl darüberträufeln und alles mit Fleur de Sel bestreuen.

Frischer Rucola-Basilikum-Salat.
© Verlag Zabert Sandmann / Jan-Peter WestermannFrischer Rucola-Basilikum-Salat.