Sommerrollen: Sommerrollen mit Kurkuma-Zitronengras-Tofu
© Christian Verlag/Heike Leistner Sommerrollen mit Kurkuma-Zitronengras-Tofu

Sommerrollen Rolle ostwärts

Mit diesem asiatischen Klassiker holen wir uns die Sonne auf den Tisch

Zutaten für 4 Personen: 1 Block fester Tofu, 2 Stangel Zitronengras, 1 ⁄2 TL gemahlenes Kurkuma-Salz, 2 EL Fischsoße, 1 Msp. gemahlener Pfeffer, 8 EL Öl zum Braten, 1 milde rote Zwiebel, 1 mittlere Salatgurke, 200 g Mungobohnensprossen, 1 ⁄2 gruner Salat, 1 ⁄2 Bund Koriander, 1 ⁄2 Bund Thaibasilikum, 1 ⁄ 2 Bund vietnamesische Minze, 1 Packung Reispapierblatter, Durchmesser 22 cm

Außerdem: 100 ml Nuoc Cham: 1 Knoblauchzehe, 1 Chilschote, 2 EL Zucker, 4 EL Fischsoße, 8 EL warmes Wasser, Saft von 1 Limette

Sommerrollen: Was an den Straßenständen in Myanmar und Thailand gereicht wird, ist oft "Best of Asia to go" – mit frischen Gewürzen, Kräutern und Aromen. Das wissen auch die Autoren Heike und Stefan Leistner. Ihre Rezepte sind Mitbringsel zahlreicher Asien-Reisen und entführen sofort in den ewigen Sommer. ("Asia Street Food", Christian Verlag, 224 S., 24,99 Euro)
© Christian Verlag/Heike LeistnerWas an den Straßenständen in Myanmar und Thailand gereicht wird, ist oft "Best of Asia to go" – mit frischen Gewürzen, Kräutern und Aromen. Das wissen auch die Autoren Heike und Stefan Leistner. Ihre Rezepte sind Mitbringsel zahlreicher Asien-Reisen und entführen sofort in den ewigen Sommer. ("Asia Street Food", Christian Verlag, 224 S., 24,99 Euro)

1 Den Tofublock quer in der Mitte zerteilen. Zitronengras an beiden Enden kappen und sehr fein hacken. In einer Schüssel mit Kurkumapulver, einer Prise Salz, Fischsoße und Pfeffer verrühren. Tofu gründlich in der Marinade wenden, 1 – 2 Stunden marinieren.

2 Tofu mit Küchenpapier gründlich abtupfen. In einer beschichteten Pfanne Bratöl erhitzen, beide Tofustücke darin bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen, abkühlen lassen und zunächst in 0,5 cm dicke Scheiben, dann in 0,5 cm breite Streifen schneiden.

3 Die Zwiebel schälen, halbieren, in feine Halbringe schneiden. Gurke schälen, halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Dann quer in 6 cm lange Stücke, diese wiederum in feine Streifen schneiden. Die Bohnensprossen waschen, abtropfen lassen, putzen. Salat waschen, grob zerteilen. Kräuter waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen.

4 Für die Nuoc-Cham-Soße Knoblauch und Chilischote fein hacken, mit Zucker im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Fischsoße und Wasser dazugeben, alles verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Limettensaft und Pfeffer unterrühren.

5 Im Anschluss das in Schritt 3 vorbereitete Gemüse in einer Schüssel zusammen mit der Nuoc Cham vermischen. Nun auf das untere Drittel eines Reispapiers quer einen dicken Streifen von dem abgetropften Gemüse legen, darauf dann 4 – 6 Streifen Tofu – alles mit 2 cm Abstand zum Rand.

6 Das Blatt von unten aufnehmen und die Füllung einschlagen und weiterrollen. Abschließend links und rechts die Enden einschlagen. Vor dem Servieren diagonal teilen und aufstellen.