Thunfischsteak
© PR Thunfischsteak

Thunfisch Thunfischsteaks von Steffen Henssler

Beste Zutaten, intensiver Geschmack, sportlich leicht: Steffen Henssler hat für Galavier Rezepte mit Beach-Body-Garantie kreiert. Seine erste Übung: Thunfischsteaks

Steffen Henssler ist leidenschaftlicher Koch und Kochbuchautor: Uns verrät er einige seiner Rezepte.
© PRSteffen Henssler ist leidenschaftlicher Koch und Kochbuchautor: Uns verrät er einige seiner Rezepte.

Thunfischsteaks in Pfefferkruste mit Avocado-Gurken-Salat

Zutaten für 4 Personen

4 Thunfischsteaks à 150 g
Salz
4 EL grob gemahlener, schwarzer Pfeffer
2 - 3 EL Sonnenblumenöl
2 Avocados
1 Salatgurke
Pfeffer
Saft von einer Bio-Zitrone
3 EL Crème fraîche
25 ml Sojasoße
25 ml Reisessig
50 ml Brühe (z. B. Gemüsebrühe)
2 EL geriebener Rettich
50 ml gutes Olivenöl
2 EL schwarzer Sesam

1 Thunfischsteaks mit Salz und grobem Pfeffer würzen, den Pfeffer dabei fest andrücken. Das Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite 1 - 2 Minuten braten. Dabei vorsichtig wenden, damit der Pfeffer nicht abfällt. Tunfisch schmeckt am besten, wenn er in der Mitte noch roh ist.

2 Avocados schälen und entkernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Gurke unter heißem Wasser waschen und in dünne Scheiben schneiden. Gurkenscheiben und Avocadowürfel vorsichtig mischen. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft der Zitrone abschmecken. Zum Schluss Crème fraîche vorsichtig unterrühren.

3 Für den Dipp: Sojasoße, Reisessig, Brühe, Rettich und Olivenöl verrühren. Alles anrichten und den schwarzen Sesam kurz vor dem Servieren über das Gericht streuen.

Thunfisch in Pfefferkruste mit Avocado-Gurken-Salat
© PRThunfisch in Pfefferkruste mit Avocado-Gurken-Salat

Fun & Fit

Der Thunfisch liefert dem Körper gut verwertbare Proteine - beim Sport sorgt das für kräftige Muskeln.

Das kohlehydratarme Gericht liegt nicht schwer im Magen. Ideal für hungrige Sportler - auch vor dem Training.

Thunfischsteaks lassen sich auch optimal grillen. Verwenden Sie dann aber unbedingt eine Grillschale, damit der Pfeffer nicht verbrennt.

Das Rezept eignet sich perfekt fürs Picknick - Salat und Dip sind gut vorzubereiten. Einpacken, mitnehmen, dann die Steaks vor Ort grillen!

(mehr Infos: www.hensslerhenssler.de )