Apulische Orecchiette
© AT Verlag Apulische Orecchiette

Pasta Mediterraner Gruß

Mit würzigen Akzenten und seltenem Gemüse verleiht Anna Sgroi Pasta-Gerichten eine neue aufregende Note

In ihrem ersten Buch präsentiert die Hamburger Sterneköchin Anna Sgroi 60 raffinierte und ganz persönliche Rezepte. Ein Augen- und Gaumenschmaus erster Klasse. ("Typisch Anna!", AT Verlag, 160 S., 29,90 Euro).
© AT VerlagIn ihrem ersten Buch präsentiert die Hamburger Sterneköchin Anna Sgroi 60 raffinierte und ganz persönliche Rezepte. Ein Augen- und Gaumenschmaus erster Klasse. ("Typisch Anna!", AT Verlag, 160 S., 29,90 Euro).

Apulische Orecchiette mit Rapen

Zutaten für vier Personen
400 g Orecchiette, 1 kg Rapen (Cime di rapa), 15 kleine Kapern, 1 getrocknete Chilischote, fein gehackt, 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten, 50 g reifer Pecorino, frisch gerieben, 4 Sardellenfilets, 100 ml Olivenöl extra vergine, 2 getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten, 20 g kräftige dunkle Oliven, entkernt, Meersalz, Schwarzer Pfeffer

1 Die Rapen putzen und quer zum Wuchs in circa zwei Zentimeter breite Stücke schneiden. Die Rapenstücke im Pastatopf in Salzwasser weich kochen. Herausnehmen und beiseite stellen. Das Wasser im Topf lassen.

2 etwas Olivenöl leicht in einer Pfanne erhitzen. Die Sardellenfilets, den Chili und den Knoblauch hineingeben. Sobald die Sardellen geschmolzen sind, die Rapen, die getrockneten Tomaten, die Kapern und die Oliven hinzufügen. Zugedeckt beiseite stellen.

3 Die Orecchiette im Rapenwasser al dente kochen und direkt mit der Schöpfkelle in die Pfanne mit dem Rapen geben. Dabei soll etwas Nudelwasser mit in die Pfanne gelangen.

4 Das restliche Olivenöl hineingießen und alle Zutaten in der Pfanne bei schwacher Hitze mischen, sodass sie sich verbinden. Zuletzt den Käse unterrühren und das Gericht mit Pfeffer abschmecken.

Apulische Orecchiette mit Rapen.
© AT VerlagApulische Orecchiette mit Rapen.