Hühnerpfanne
© Christian Verlag Hühnerpfanne

Hühnerpfanne Süße Schärfe

Die chinesische Küche ist berühmt für ihre vielen Aromen. Eine klasse Kombination: Chili, Reiswein und Zucker zum Huhn

China. Die 88 Köstlichkeiten: Meine kulinarische Reise mit authentischen Rezepten € 39,90 Christian Verlag
© Christian VerlagChina. Die 88 Köstlichkeiten: Meine kulinarische Reise mit authentischen Rezepten ¿ 39,90 Christian Verlag

Hühnerpfanne

Zutaten für vier Personen
600 g Hähnchenbrust, 2 EL Maisstärke,
2 EL Shao-Xing-Wein (dunkler chinesischer Reiswein),
4 EL Erdnussöl, 10 kleine, getrocknete rote, Chilischoten,
1 Stück Ingwer, ca. 5 cm lang,
1 EL brauner Zucker, 2 EL Sojasauce, 1 EL schwarzer Reisessig, 1 kleine Handvoll Schnittknoblauch (aus dem Asia-Laden), in ca. 5 cm lange Stücke geschnitten

Außerdem benötigt:: Wok, Frischhaltefolie, Küchenpapier

1 Fleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit Stärke und Shao- Xing-Wein vermengen. Mit Folie abdecken und ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

2 2 EL Öl und Chilischoten in den kalten Wok geben, erst dann schwach erhitzen und ca. 2 Min. garen, bis die Schoten leicht zu bräunen beginnen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3 Das aromatisierte Öl im Wok erhitzen und die Hälfte der Fleisch würfel darin ca. 5 Min. unter Rühren braten. Fleisch herausnehmen und das restliche Öl mit dem übrigen Fleisch in den Wok geben. Ebenfalls ca. 5 Min. unter Rühren braten.

4 Ingwer schälen und in dünne Streifen schneiden. Gesamtes Fleisch, Ingwerstreifen und Chilischoten in den Wok geben. Alles ca. 1 Min. unter Rühren braten. Zucker zufügen, weiter ca. 30 Sek. braten. Zum Schluss Sojasauce, Essig und Schnittknoblauch zufügen, kurz erhitzen und die Hühnerpfanne anrichten. Dazu schmeckt Jasminreis.