Kalifornischer Kaiserschmarren
© Brandstätter Verlag Kalifornischer Kaiserschmarren

Kaiserschmarren Sentas süße Schätze

Man nehme Wien als Basis, eine gehörige Portion Italien und eine Prise Hollywood - und erhält die "Rezepte meines Lebens" von Senta Berger

100 persönliche Lieblingsrezepte stellt Senta Berger in ihrem Kochbuch vor - garniert mit Anekdoten aus ihrer Kindheit und aus ihrer Schauspielkarriere in Europa und Hollywood. ("Rezepte meines Lebens", Brandstätter, 224 S., G ALA 74 29,90 Euro.)
© Brandstätter Verlag100 persönliche Lieblingsrezepte stellt Senta Berger in ihrem Kochbuch vor - garniert mit Anekdoten aus ihrer Kindheit und aus ihrer Schauspielkarriere in Europa und Hollywood. ("Rezepte meines Lebens", Brandstätter, 224 S., G ALA 74 29,90 Euro.)

Kaliforischer Kaiserschmarren

Zutaten für vier Personen
2 EL Rosinen, 2 cl Rotwein, 6 Eier, 200 g Topfen/Quark, 2 EL Mehl, etwas Milch, 4 EL Kristallzucker, 2 EL Butter, Minze, 100 g gemischte Beeren

1 Rosinen in Rotwein einlegen. Eier trennen, Eigelb mit dem Topfen, dem Mehl, den eingelegten Rosinen und der Milch glattrühren. Eiweiß mit zwei Esslöffeln Zucker zu einem festen Schnee schlagen, dann den Eischnee unter die Masse heben.

2 Die Schmarrenmasse in eine Pfanne mit zerlassener Butter füllen, und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad zwölf Minuten backen. Kaiserschmarren aus dem Ofen nehmen, mit dem restlichen Zucker bestreuen und im Backofen nochmals fünf Minuten karamellisieren lassen. Mit Minze und Beeren servieren.

Senta Berger empfiehlt die kalifornischen Kaiserschmarren. Immer ein Garant!
© Brandstätter VerlagSenta Berger empfiehlt die kalifornischen Kaiserschmarren. Immer ein Garant!