Quarkküchlein
© Christian Verlag Quarkküchlein

Gourmet-Rezept Soul Food

Die Küchlein mit Quark und Hüttenkäse sorgen für wohlige Wärme von innen. Genau das Richtige für kuschelige Winternachmittage

Liebevoll gestaltet und mit vielen stimmungsvollen Bildern macht dieses Kochbuch Lust auf die kalte Zeit. ("Das Winterkochbuch", Christian Verlag, 288 S., 32,90 Euro).
© Christian VerlagLiebevoll gestaltet und mit vielen stimmungsvollen Bildern macht dieses Kochbuch Lust auf die kalte Zeit. ("Das Winterkochbuch", Christian Verlag, 288 S., 32,90 Euro).

Quarkküchlein mit Honigsirup

Zutaten für sechs Personen
200 g Quark, 250 g Hüttenkäse, 2 große Eier, 1 TL Vanilleextrakt, 50 g Zucker, 40 g Rosinen, gehackt, 1/4 TL fein abgeriebene Schale einer Zitrone, 75 g Mehl, 2 EL Pflanzenöl, 4 EL Butter, 175 g Honig, 1 TL Zitronensaft, Sauerrahm und eingemachte Früchte zum Servieren

1 Quark, Hüttenkäse, Eier, Vanilleextrakt und Zucker mit dem Handrührgerät glattrühren. Rosinen und Zitronenschale untermischen, dann das Mehl darübersieben und gründlich einarbeiten. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens vier Stunden kaltstellen.

2 Von dem Teig einen Esslöffel abstechen, mit bemehlten Händen zu einer Kugel rollen und zu einem 1 cm dicken runden Küchlein flachdrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Aus dem gesamten Teig so 18 Küchlein formen.

3 Das Öl mit der Butter in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Küchlein portionsweise von beiden Seiten je zwei Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen bei niedriger Temperatur warmhalten.

4 Honig, Zitronensaft und einen Esslöffel Wasser bei mittlerer bis hoher Temperatur in einem kleinen Topf erhitzen. Die Küchlein vor dem Servieren damit beträufeln. Dazu schmecken eingemachte Früchte und Sauerrahm.

Quarkküchlein mit Honigsirup
© Christian VerlagQuarkküchlein mit Honigsirup