Twilight
© Summit Entertainment Twilight

Vampir-Romanze Twilight: Sturm auf die Kinokassen

Der Vampirfilm "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" verspricht, ein großer Erfolg zu werden . Genau wie der junge Darsteller Robert Pattinson, der schon jetzt in den USA ein Star ist

Die Vampir-Romanze "Twilight" mit Jungstar Robert Pattinson wird vom großen Leserkreis des Teenieschmökers schon seit Monaten mit größter Spannung und Vorfreude erwartet. Die Vorverkaufszahlen für den amerikanischen Filmstart-Tag am 21. November spechen Bände: Laut Online-Ticket-Portal "Fandango" sind bereits mehr als 2.000 Vorstellungen restlos ausverkauft, inklusive der 600 Mitternachtsvorführungen.

Robert Pattinson ist in den USA schon ein großer Star
© Getty ImagesRobert Pattinson ist in den USA schon ein großer Star

Vor der Weltpremiere von "Twilight" in Los Angeles campierten Hunderte von Fans im Freien, um möglichst nahe zu sein, wenn die bekannten Film-Helden über den roten Teppich spazieren. Der Hauptdarsteller Robert Pattinson wird in den USA mittlerweile wie ein großer Star gefeiert. Der 22-jährige Brite kann den Hype um seine Person noch nicht so recht begreifen: "Es ist ziemlich verrückt. Es fühlt sich überhaupt nicht real an. Ich gehe einfach in all diese verschiedenen Städte und alle fangen an zu schreien!"

In dem Film spielt Robert Pattinson den Vampir Edward, der sich in das Mädchen Bella Swan verliebt. Diese wird von Kristen Stewart verkörpert, die durch "Into the Wild" bekannt wurde. Der Streifen mit dem Untertitel "Bis(s) zum Morgengrauen" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Autorin Stephenie Meyer, der sowohl von Teenagern als auch von Erwachsenen regelrecht verschlungen wurde. Weltweit zählte das Werk zu den erfolgreichsten Romanen der letzten Jahre.

Deutsche Fans müssen sich noch etwas gedulden: Hierzulande startet "Twilight" am 15. Januar 2009.

rbr

Das ist der Trailer zum Film "Twilight"

Video