Tom Cruise

Pläne fürs Fernsehen

Hollywoodstar Tom Cruise plant angeblich, seinen Film "Jerry Maguire - Spiel des Lebens" als Fernsehserie zu verfilmen

Tom Cruise

(50) ließ sich von (52) inspirieren und möchte nun anscheinend auch in einer mitspielen.

Der Schauspieler ('Rock of Ages') hat erfahren, dass Eddie Murphy (52) seinen Film ' Cop' in ein Fernsehprogramm umwandeln will. Cruise ist von der Idee begeistert und fing nun an zu grübeln, wie er dieses Vorhaben für sich nutzen könnte: "Tom ist so fasziniert davon, dass Eddie zu seiner berühmten Rolle zurückkehrt. Also hat er auch mit den Nachforschungen angefangen, wie er seine alten Charaktere auf eine ähnliche Art und Weise wieder aufleben lassen könnte", berichtete ein Insider dem 'National Enquirer'.

Zunächst dachte Cruise darüber nach, seine Rolle als Maverick in 'Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel' aus dem Jahr 1986 wieder zum Leben zu erwecken. Doch nach dem Tod des Regisseurs (†68) musste er seine Pläne überdenken.

Jetzt spielt er mit dem Gedanken den Film ' - Spiel des Lebens' als Serie zu verfilmen. Cruise will dafür angeblich sogar seine ehemaligen Co-Stars (44), Cuba Gooding Jr. (45) und (50) mit ins Boot holen. "Unglücklicherweise ist es sehr unwahrscheinlich, dass Renée jemals in einer Fernsehserie mitspielen würde. Aber die meisten Darsteller aus dem Film haben noch Kontakt zu Tom und er würde es toll finden, seine alten Kumpels regelmäßig bei den Dreharbeiten weiterzusehen", berichtete der Alleswisser. Die Fernsehserie würde die Besetzung zwanzig Jahre später zeigen, als Team, das in der Firma von arbeitet. "Er ist wirklich aufgeregt über dieses Projekt. Das Fernsehen ist etwas, von dem er sich immer abgewandt hat. Aber nachdem er sah, wie Eddie das macht, konnte er einen Wert darin erkennen", schloss der Insider.

Vielleicht sehen wir ja schon bald Tom Cruise in unserem Wohnzimmer auf der Mattscheibe flimmern?

Star-News der Woche