Til Schweiger
© Getty Images Til Schweiger

Til Schweiger Besetzungscouch

Til Schweiger sucht in "Mission Hollywood" für "RTL" nach Deutschlands nächstem Hollywood-Star. Und die Kandidatinnen müssen dabei viel Einsatz zeigen

Til Schweiger in seinem Element: Für "RTL" sucht der Frauenschwarm jetzt in seiner neuen Sendung "Mission Hollywood" nach Deutschlands nächstem Hollywood-Star. Aus einem Dutzend hübscher Mädchen wählt der Filmprofi und Erfolgs-Regisseur ("Keinohrhasen") die perfekte Kanditatin.

Auf "ProSieben" ist Heidi Klums Sendung "Germany's Next Topmodel" bereits in der vierten Staffel ein absoluter Quotenrenner. Jetzt legt Erzfeind "RTL" mit einem eigenen Format nach. In der neuen Castingshow "Mission Hollywood" müssen sich die schauspielernden Mädchen vor dem Jury- Boss Til Schweiger in echten Filmszenen mächtig ins Zeug legen.

So müssen die Mädchen in einer Szene am nachgebauten Set von "Eine schrecklich nette Familie" in der Rolle der "Kelly Bundy" dem Postboten zum Dank für die Zustellung ans "Päckchen". Was die Mädchen nicht wissen: Der Postbote ist Überraschungsgast Moritz Bleibtreu. Da kann es den Mädchen schon einmal schwer fallen, den Mut zum Grapschen zu finden.

Und auch sonst warten eine Reihe spannender Aufgaben auf die Kandidatinnen. So üben sie mit Profi-Trainern echte Filmküsse, Stunts für Actionfilme oder gewagte Tanzeinlagen. Ob die Leistung am Ende wirklich filmreif war entscheidet Til Schweiger gemeinsam mit Profi-Coach Bernard Hiller. Pro Sendung wird am Ende ein Mädchen gehen müssen. "RTL" plant die Ausstrahlung von Til Schweigers "Mission Hollywood" inklusive der Entscheidungsshows vor Live-Publikum für den Sommer zur Hauptsendezeit.

dvo