Stefan Raab
© Getty Images Stefan Raab

Stefan Raab "Schlag den Raab" in Kroatien

Entertainer Stefan Raab schwimmt auf einer Erfolgswelle: Ab dem 20. Februar ist seine Sendung "Schlag den Raab" bei "RTL Kroatien" zu sehen

Stefan Raab ist weiter auf Siegeszug: Seine TV-Show "Schlag den Raab" läuft ab dem 20. Februar beim größten kroatischen Privatsender "RTL". Zur besten Sendezeit um 20 Uhr wird die Show unter dem Titel "Pobijedi ŠSolu" ("Schlag SŠola") ausgestrahlt. Das Konzept gleicht dem des deutschen Originals: In 15 Runden tritt der kroatische Stefan Raab Vlado SŠola gegen einen Zuschauerkandidaten an. Der ehemalige Handballspieler versucht, den unbekannten Kandidaten in den unterschiedlichsten Disziplinen zu schlagen.

Laut "SevenOne International" ist "Schlag den Raab" der erfolgreichste deutsche Neustart einer TV-Show von Pro Sieben seit über vier Jahren. Und Raabs Erfolg scheint nicht abzuebben: Das 42-jährige Multitalent bescherte Pro Sieben gerade erst mit dem "Bundesvision Song Contest" gute Quoten (der Marktanteil lag bei 8,1 Prozent), vor einem Jahr erhielt er die "Goldene Kamera" für "Schlag den Raab". Im November letzten Jahres wurde Stefan Raab mit einem "Bambi" in der Kategorie "Entertainment" geehrt.

jan