Specials zur Bundestagswahl

Alle TV-Sendungen im Überblick

Die Bundestagswahl ist gelaufen. Union und SPD müssen herbe Verluste hinnehmen. Dazu gibt es heute mehrere Sondersendungen im Fernsehen.

Martin Schulz und die SPD müssen eine herbe Niederlage wegstecken

Martin Schulz und die SPD müssen eine herbe Niederlage wegstecken

Die Bundestagswahl gleicht einem Politbeben. Die Union mit Kanzlerin (63) hat die Wahl zwar gewonnen, muss aber deutliche Verluste hinnehmen. Die SPD ist auf 20 Prozent abgesackt. Jubel dagegen bei AfD und FDP, die beiden Parteien sind deutlich zweistellig in den Bundestag eingezogen. In vielen Sondersendungen wird die Wahl heute erneut erörtert. Ein Überblick:

09:00 Uhr, Das Erste: "Tagesschau extra"

Im Ersten startet der Vormittag mit einer großen Sondersendung zur Bundestagswahl. Von 9:00 Uhr bis 10:45 Uhr thematisiert die "Tagesschau" in einer "extra"-Ausgabe das Ergebnis der Wahl und die Reaktionen aller im neuen Bundestag vertretenen Parteien.

11:15 Uhr, ZDF: "ZDF spezial: Deutschland hat gewählt"

Am Montag erläutert das ZDF in der Sendung "ZDF spezial: Deutschland hat gewählt" die wichtigsten Fragen nach der Bundestagswahl: Was bedeutet das Ergebnis für die Regierungsbildung? Wo ist die Enttäuschung groß, wo die Freude? Wie geht der politische Prozess nun weiter, bis die neue Regierung steht? Dazu liefert das "ZDF spezial" Gespräche, Hintergründe, Einordnungen und Analysen live aus dem Hauptstadtstudio in Berlin mit den beiden Moderatoren Jana Pareigis und Thomas Walde.

20:15 Uhr, Das Erste: "Brennpunkt: Deutschland hat gewählt"

Die Sondersendung mit Tina Hassel analysiert die Ergebnisse der Wahl und fragt nach Ursachen für Stimmgewinne und -verluste. Zudem werden die Fragen erläutert: Wer wird das Land in den kommenden vier Jahren regieren? Welche Koalition ist wahrscheinlich? Welche personellen Konsequenzen deuten sich an?

21:00 Uhr, Das Erste: "Hart aber fair"

Moderator bespricht mit namhaften Gästen das Ergebnis der Bundestagswahl. Zwei der Hauptfragen lauten dabei, wer stellt die neue Regierung und geht die SPD in die Opposition? Antworten liefern Kanzleramtschef (CDU), Familienministerin Katarina Barley (SPD), Journalist Nikolaus Brender, Politikwissenschaftler Werner Patzelt und die Journalistin Claudia Kade.

Weitere Wahlspecials

Die beiden Nachrichtensender "n-tv" und "N24" berichten am Montag den ganzen Tag über in Sondersendungen über das Ergebnis der Bundestagswahl. Dabei liefern sie auch zahlreiche Hintergründe zu neuen Abgeordneten. Zudem informieren sie über die Reaktionen und Wahl-Analysen bei allen Parteien.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche