Sommerhaus der Stars 2017

Saskia Atzerodt und Nico Schwanz triumphieren

Das "Sommerhaus der Stars 2017" ist in diesem Sommer wieder bei RTL am Start. Wenn sich die acht prominenten Pärchen um den Sieg streiten, dann ist GALA immer topaktuell mit von der Partie. Jetzt steht das Gewinner-Paar fest

Hubert Fella und Matthias Mangiapane, Helena Fürst und Ennesto Monte, Nico Schwanz und Saskia Atzerodt

Hubert Fella und Matthias Mangiapane, Helena Fürst und Ennesto Monte, Nico Schwanz und Saskia Atzerodt

Sommerhaus der Stars 2017: Alle News

06. September 2017: Das Sieger-Paar steht fest

Nervenzerreißendes Halbfinale: Hubert Fella und Matthias Mangiapane mussten ihre Koffer packen. Im Finale hieß es dann Helena Fürst und Ennesto Monté gegen Nico Schwanz und Saskia Atzerodt. Durchsetzen konnten sich letztendlich Nico und Saskia.

06. September 2017: Helena Fürst will Saskia Atzerodt verklagen

"Ich hoffe, ihr habt eine gute Rechtschutzversicherung, Saskia? Das gibt Post wegen Beleidigung im Fernsehen", so Helenas Ansage gegenüber Saskia in der letzten Folge. Gemeint ist der Ausdruck "Hexe", den Saskia gegenüber der Fürstin in der vergangenen Sendung verwendete. Muss sich die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin jetzt ernsthaft Sorgen machen?

05. September 2017: Aurelio und Lisa haben sich verlobt

Gewinnen werden Aurelio Savina und Lisa Freidinger das "Sommerhaus der Stars 2017" nicht mehr, denn sie mussten die Räumlichkeiten in Portugal bereits verlassen. Trotzdem scheint zwischen den beiden alles intakt, denn sie haben sich verlobt. Der Italiener schreibt auf seinem Facebook-Account:

"Aus diesem Grund werden wir euch auch nicht vorenthalten das Lisa und ich uns in Italien vor einem Monat verlobt haben und gemeinsam beschlossen haben so lange es nur Menschen möglich ist unser Leben miteinander zu verbringen. Wir fühlen uns zueinander verbunden." 

Wir haben hier auf dieser unserer Seite sehr tolle Menschen kennengelernt und teilweise auch echte Sympathien entwickeln...

Posted by Aurelio Savina on Sonntag, 3. September 2017

30. August 2017: Yvonne König und Markus Mörl sind raus

Das Feld lichtet sich. Jetzt wurden Yvonne König und Markus Mörl von den anderen Bewohnern rausgewählt. Allerdimngs wurde das Voting von dem Zoff zwischen Helena Fürst und Saskia Atzerodt überstrahlt. DIe Freundin von Nico Schwanz titulierte die Fürstin gar als "Hexe".

29. August 2017: Eskalation bei Helena Fürst und Saskia Atzerodt

Nach dem Exit von Giulia Siegel und Ludwig Heer geht der Zoff unvermindert weiter. Ennesto Monte sagt zu seiner Helena Fürst in der Sendung vom 30. August: "Du bist eine Krankheit!" Und Saskia Atzerodt fühlt sich von ihrem Partner Nico Schwanz massiv hintergangen - und bekommt einen Wutanfall.

24. August 2017: Giulia Siegel ist raus

Das Feld lichtet sich, denn auch für Giulia Siegel und ihren Partner Ludwig Heer ist das "Sommerhaus der Stars" vorbei. Beide wurden in der gestrigen Sendung von ihren Mitbewohnern rausgewählt. Beide nahmen es mit einer gespielten Prise Humor auf.

23. August 2017: Markus Mörl und Yvonne König verloben sich

Yvonne König sorgt zwischen all den Zankereien für einen romantischen Moment und fragt ihren Lebensgefährten Markus Mörl die Frage aller Fragen. Der Sänger nimmt ihren Heiratsantrag an.

22. August 2017: Giulia Siegel verliert die Fassung

Giulia Siegel rutscht in der kommenden Folge vom 23. August tatsächlich die Hand aus - zum Nachteilt ihrer Streitpartnerin Yvonne König. Diese empört sich umgehend über ihre ausrastende Mitbewohnerin:

"Was nimmst du dir raus, mir vor den Kopf zu hauen. Das tat mir richtig weh."

Doch Giulia Siegel winkt ab und kann die Aufregung nicht verstehen.

16. August: Markus Mörl warnt Aurelio Savina

Das Sommerhaus der Stars ist in diesem Jahr wohl vor allem durch Zoff geprägt. Jetzt attackiert Markus Mörl in einem offenen Brief Aurelio Savina aufgrund seines unangemessenen Verhaltens gegenüber seiner Frau Yvonne. Der reagiert natürlich promt über Facebook auf die Kritik des Mitstreiters.

11. August 2017: Saskia Atzerodt teilt aus

Im Rahmen eines Facebook-Live-Videos hat sich Saskia Atzerodt zu "Sommerhaus"-Mitbewohnerin Helena Fürst geäußert. Dabei wird deutlich, dass die Ex von Nico Schwanz mit der "Fürstin" immer noch auf Kriegsfuss steht: "Ich find' sie scheiße". Ein weiterer Kritikpunkt: der mangelnde Respekt gegenüber den Ludolfs.

😒

Posted by Saskia Atzerodt on Mittwoch, 9. August 2017

10. August 2017: Helena Fürst legt sich mit allen an

In der zweiten Folge fielen bereits alle Hemmungen. Allen voran Helena Fürst legte sich quasi mit allen an. Zunächst im Clinch mit Partner Ennesto Monte, bekamen dann auch Giulia Siegel  & Co. ihr Fett weg. Letztendlich mussten die Ludolfs wegen einer schwerwiegenden Knieverletzung von Jana das Haus verlassen.

9. August 2017: Zoff zwischen Helena Fürst und Giulia Siegel

Am heutigen 9. August wird die zweite Folge von "Sommerhaus der Stars" ausgestrahlt - und dabei kommt es zum Eklat zwischen Helena Fürst und Giulia Siegel. Nur soviel vorweg: Es geht um die  Hausarbeit. Giulia Siegel wirft Helena Fürst dabei mangelndes Engagement vor. Es fliegen die Fetzen. Auch Sonja Semmelrogge und Jana Ludolf werden mit in den Zoff-Strudel hinein gezogen.

2. August 2017: Das Sommerhaus der Stars ist gestartet

Schon in der ersten Folge kommt es zu Reibereien. Besonders unangenehm fällt Ennesto Monte mit sekündlichen Sex-Kommentaren auf, der auch gleich für ein kleines Eifersuchtsdrama sorgt. Denn Aurelio Savina schmeckt es so gar nicht, dass Ennesto diese Thematik mit seiner Lisa bespricht. Das Haus verlassen müssen am Ende der ersten Folge - beinahe einstimmig -  Martin und Sonja Semmelrogge. Das Paar hatte sich nicht so ins Team eingegliedert, wie die anderen. 

2. August 2017: Liebes-Aus bei Nico Schwanz

Die Kandidaten Nico Schwanz und Saskia Atzerodt haben sich getrennt. Damit reihen sie sich nahtlos ein in die Riege getrennter Paare, die das Sommerhaus bewohnten.

27. Juli 2017: Giulia Siegel reagiert

Gegenüber "t-online" hat Giulia Siegel jetzt auf die Vorwürfe von reagiert: "Das unverliebteste Paar waren eindeutig Helena und Ennesto. Dieser Frau fehlt es ganz viel an emotionaler Intelligenz, Empathie und Herzlichkeit." Zudem gab es wohl Ärger mit der Hausarbeit: "Das hat Helena wahnsinnig genervt, denn ich habe mit zwei anderen immer geputzt und gekocht. Das ist für mich aber selbstverständlich und Erziehungssache, normal wenn man drei Kinder zu Hause hat. Helena kennt das leider nicht und hat es als Fake angesehen, worüber ich herzlich lachen kann".

27. Juli 2017: Helena Fürst ätzt gegen Giulia Siegel

Kurz bevor die neue Staffel startet, hat Helena Fürst gegen Mitbewohnerin Giulia Siegel ausgepackt: "Giulia Siegel war wirklich sehr aufgesetzt. Sie war in vielen Situationen sehr unecht. Manche wollten natürlich die Medienaufmerksamkeit nutzen und dachten, sie sind im Dschungel und haben gespielt und Intrigen gesponnen", sagte sie gegenüber "t-online".

28. Juni 2017: Trennung von Helena Fürst und Ennesto Monte

Bereits vor Ausstrahlung der ersten Sendung kam es zum Trennungsdrama, denn Helena Fürst und Ennesto Monte sind nicht mehr zusammen. Der Grund dafür soll mit den Ereignissen im "Sommerhaus der Stars 2917" zu finden sein, wie die 43-Jährige jetzt via Facebook bekannt gab. Zudem hat sie das erwartete Kind während der Schwangerschaft tragischerweise verloren.

Kandidaten von "Sommerhaus der Stars 2017" im Kurzporträt

Das Konzept der Show

Ursprünglich stammen Idee und Konzept für "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" aus Israel. Dort firmiert die erfolgreiche Show unter dem Namen "Power Couple". Von Israel aus wurde das Konzept in die ganze Welt verkauft. So gibt es mittlerweile Ableger in China, Süd Afrika, Portugal, Brasilien, Deutschland, Italien und den USA.
Kurzbeschreibung: Acht Promipaare ziehen für zwei Wochen zusammen, versuchen sich miteinander zu arrangieren und sich in verschiedenen Prüfungen zu bewähren - dabei werden sie rund um die Uhr von TV-Kameras begleitet. Um am Ende ein Gewinnerpärchen zu destillieren schmeißen sich die Pärchen gegenseitig raus. Spannend dabei sind vor allem die Begründungen für die jeweiligen Nominierungen, weil sich daraus ein erhöhtes Zwistpotenzial ergibt. .

Thorsten Legat und Co.

Die größten Trash-TV-Hopper Deutschlands

02.06.2016

Unsere Videoempfehlung:

Mehr zum Thema

Star-News der Woche