Serie Schluss mit Sommerpause

Vorbei die Mittwochabende, an denen man zusammen mit Freunden seine Lieblingsserien genießen konnte. Doch zumindest bei den "Desperate Housewives" können wir schon verraten, wie es weiter geht

Am 16. April ist die vierte Staffel der "Desperate Housewives" zu Ende gegangen. Ein riesiger Tornado fegte über die "Wisteria Lane" hinweg und sorgte für ungeheuerliche Zerstörung. "Passend zur Folge werden die Zuschauer wie weggeblasen sein“, sagte der Produzent der Serie Marc Cherry. Tatsächlich sorgte der letzte Auftritt der verzweifelten Hausfrauen für reichlich Aufregung. Und immer dann, wenn es am Spannendsten ist, folgt die Werbung oder - wie in diesem Fall noch schlimmer - die Sommerpause.

Doch wie geht es bei den "Desperate Housewives" nach der verheerenden Katastrophe weiter? Die Antwort gibt es im Herbst, wenn die fünfte Staffel in Deutschland startet. Achtung, wer sich überraschen lassen möchte, sollte jetzt nicht weiter lesen. Für alle Ungeduldigen gibt es hier eine Vorschau auf die kommenden Ereignisse in der "Wisteria Lane".