Schlag den Star

Blamage für Thorsten Legat und Detlef D! Soost

Keine Meisterleistung bei "Schlag den Star" von Thorsten Legat und Detlef D! Soost. Bei einem Ratespiel blamierten sich die Kontrahenten

Detlef D! Soost postete ein Bild mit seinem Rivalen Thorsten Legat auf Facebook

Detlef D! Soost postete ein Bild mit seinem Rivalen Thorsten Legat auf Facebook

Sowohl , 48, als auch Detlef D! Soost, 46, waren bisher hauptsächlich für ihre herausragenden körperlichen Fähigkeitenin aller Munde - der eine als Fußballprofi, der andere als Tänzer und Fitness-Guru. War es also vorauszusehen, dass die beiden sich in der ProSieben-Gameshow "Schlag den Star" bei einem Ratespiel bis auf die Knochen blamieren würden?

"Wer ist das?"

Bei dem Quiz "Wer ist das?" mussten die beiden Kontrahenten berühmte Persönlichkeiten anhand von Porträtbildern erkennen. Und eigentlich meinten die Macher der Show es gut mit ihren Kandidaten: Weder Eduard Schewardnadse noch Frèdèric Chopin mussten erkannt werden, sondern Model , 21, Nachrichtensprecher , 61, DFB-Boss Reinhard Grindel, 55, oder Außenminister , 60. Doch keine einzige der genannten Person wurde von Soost und Legat erkannt.

Thorsten Legat beleidigt

Schlimmer noch: Steinmeier verwechselte Soost mit dessen CSU-Kontrahenten und beim Konterfei von Tennis-Königin Angelique Kerber, 28, wurde es richtig peinlich. Legat beleidigte den Superstar: "Was ist das denn für eine Hackfresse!" Soost erkannte immerhin wenig später die aktuelle Weltranglistenerste. Zur wenig schmeichelhaften Ehrenrettung sei gesagt: Immerhin wusste Soost neben Kerber, wer , 31, ist, bei Legat dämmerte es bei Fußball-Kollege Paul Pogba, 23, und Kult-Regisseur (1899-1980).

Detlef D! Soost gewinnt die Show

Dschungelcamp 2016

Das sind die Kandidaten

Diese zwölf Kandidaten ziehen ins Jubiläums-Dschungelcamp  Am 15. Januar um 21.15 Uhr startet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in die zehnte Runde. Diese 12 Kandidaten kämpfen in 17 Folgen um die Dschungelkrone.
Brigitte Nielsen  Dschungelkönigin Brigitte Nielsen hat sich in der Sommershow "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" die erneute Teilnahme am Dschungelcamp erspielt.   Nur knapp verpasst die amtierende Dschungelkönigin Brigitte den Einzug in die Top 5.
Rolf Zacher  Schauspieler Rolf Zacher ist mit seinen 74 Jahren der älteste Dschungelcamper. Er hat kein Problem mit Reis und Bohnen, da er schon seit vielen Jahren Vegetarier ist.   An Tag 9 muss Rolf Zacher das Camp aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Einige Dschungel-Mitbewohner weinen bei seinem Auszug.
Jenny Elvers  Die Moderatorin und Schauspielerin ist es gewohnt, mit einer Horde mehr oder weniger bekannter Menschen auf engstem Raum zu leben. Bei "Promi Big Brother" reichte es für die 43-Jährige zum Sieg. Im Camp möchte sie ihre wahre Persönlichkeit zeigen.   Jenny Elvers wird an Tag 9 von den Zuschauern rausgewählt und freut sich darüber. Nachdem sie von ihrem Partner Steffen von der Beeck am Hotel empfangen wird, gönnt sie sich erst mal ein ausgiebiges Schaumbad.

14

Im Stechen hatte dann Soost die Nase vorne, als er überzeugt rief: "Namia Trump!" War ja fast richtig und zählte dann sogar auch. Zu sehen war die kommende First Lady , 46. Passt schon irgendwie... Ach übrigens: Am Ende der ellenlangen Show, die erst gegen zwei Uhr nachts zu Ende war, gewann dann auch Soost die 100.000 Euro. Der Grund für die Verzögerung: Ein Stromausfall gegen 0:45 Uhr, der die Live-Übertragung vorübergehend lahmlegte.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche