Sarah Lombardi

Zoff mit Angelina Kirsch bei Curvy Supermodel?

Nach den Negativschlagzeilen der letzten Monate möchte Sarah Lombardi wieder positiv in die Zukunft starten - auch beruflich. Doch hinter den Kulissen ihres neuen Jobs soll es bereits Streit geben

Sarah Lombardi, Angelina Kirsch

Sarah Lombardi, Angelina Kirsch

hat einen neuen Job: Sie wird für "Curvy Supermodel" als Backstage-Reporterin vor der Kamera stehen. Doch noch bevor die Show überhaupt angefangen hat, soll sie schon für Streit gesorgt haben. GALA hat nachgefragt und weiß, was an diesen Gerüchten dran ist.

Haben Sarah Lombardi und Angelina Kirsch wirklich Streit?

Wie bild.de" berichtet, sei für Sarah eigentlich ein Platz in der "Curvy Supermodel"-Jury angedacht gewesen. , die schon im letzten Jahr in der Sendung dabei war, soll jedoch ihr Veto eingelegt und die 24-Jährige so um ihren großen Auftritt gebracht. Alles Quatsch, wie die Managements der beiden Frauen gegenüber GALA sagen. 

DAS sagt RTL II zu den Gerüchten

"Mit Angelina Kirsch, , und haben wir die perfekte Jury für die zweite Staffel von 'Curvy Supermodel' gefunden, die im Juli bei RTL II startet. Darüber hinaus freuen wir uns, dass Sarah Lombardi im Anschluss ein Magazin zur Sendung präsentieren und die Kandidatinnen auch in zwei Episoden von 'Curvy Supermodel' hinter den Kulissen begleiten wird. 

Die Stimmung am Set ist sehr gut und es besteht kein Anlass zu Spekulationen über Animositäten", 

sagt ein Sendersprecher von RTL II. Kein Grund zur Sorge also: Die Damen verstehen sich bestens.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche