Roger Cicero
© Getty Images Roger Cicero

Roger Cicero Gentleman mit Macho- Anflügen

Roger Cicero hat Stil, Witz und Klasse. Nur am Steuer seines Wagens rastet er gelegentlich aus

Was Roger Cicero macht

, ist durchdacht. Das gilt für das Artwork seiner neuen Platte "Artgerecht", wo er im knallroten Anzug und mit Hingucker-Tieren wie Dalmatiner, Hahn und Papagei posiert - und für seine Interview-Termine. Zum GALA-Gespräch erscheint er nicht im Schlabberlook, sondern im weißen Hemd, Anzugweste und Schiebermütze.

Roger Cicero - "Artgerecht" - Cover
© PRRoger Cicero - "Artgerecht" - Cover

In welchen Situationen merken Sie, dass Sie eitel sind?
Ich glaube, jeden Tag, wenn ich aus dem Haus gehe. Wenn ich vor die Tür trete, will ich gepflegt aussehen.

Auf Ihrer neuen Platte "Artgerecht" geht es wieder um Ihr Lieblingsthema, den Geschlechterkampf. Sind Sie ein Macho?
Ach nein, ich bin ein Gentleman, der höchstens ein paar Macho-Anflüge hat. Im Auto muss ich aufpassen, es gibt keinen Ort der Welt, wo ich schneller die Geduld verliere, als hinterm Steuer. Rote Ampeln, Staus, nicht überholen zu können - schwierig.

Vor zwölf Monaten wurde Ihr Sohn Louis geboren. War es schwer, sich auf einen Namen zu einigen? Sie selbst tragen ja den Doppelnamen Roger Marcel.
Auch wir haben uns für einen Doppelnamen entschieden: Louis Theodor. Theodor hieß mein Großvater väterlicherseits. Auf Louis sind wir zum Schluss gekommen, wir hatten uns eigentlich auf Luca geeinigt. Dann habe ich zwei Wochen vor der Geburt zufällig ein Namensbuch durchgeblättert und bin auf Louis gestoßen. Da habe ich gedacht, der ist es! Und meine Freundin fand das glücklicherweise ebenfalls.

Sie gelten als Yoga-Fan. Was ist Ihre Lieblingsübung, wenn Sie auf den Punkt konzentriert sein müssen?
Ich mache einen Handstand und halte ihn 25 Atemzüge lang. Es gibt keine bessere Übung, die dich mit einem Schlag hellwach macht. Yoga ist sowieso das beste Mittel für mich, um mit Stress fertig zu werden.

Hauke Herffs