Rihanna

Der (Se)X-Faktor

Pop-Sternchen Rihanna heizt Fans und Presse gleichermaßen gerne mit sexy Outfits ein

Rihanna

Sex sells

- keine hat das Erfolgsprinzip des Musikbusiness so verinnerlicht wie Rihanna, 22.

Beauty-Look

Rihanna

6. September 2012: Nie kam sie klarer herüber - bei den MTW-Video-Music-Awards taucht sie mit einem Pixie-Cut auf. Macht offensi
3. April 2012: Rihanna zeigt sich mit einem Undercut und hat die Haare auf einer Seite abrasiert.
26. Mäarz 2012: Rihanna twittert ein Foto von sich als asiatische Schönheit.
Für ein Fotoshooting ließ sie sich nun mit glatten, blonden Haaren fotografieren. Ob sich die Musikerin ihre Mähne färben lassen

29

Beim britischen "X Factor"- Finale sorgte Rihannas Outfit für einen Skandal.

Beim britischen "X Factor"- Finale sorgte Rihannas Outfit für einen Skandal.

Mit Reizen zu geizen war noch nie ihre Sache. Doch jetzt hat die zeigefreudige Sängerin die Schmerzgrenze einiger Fans überschritten. Vor wenigen Tagen, beim Finale der britischen Casting-Show "X Factor", entkleidete sie sich auf der Bühne, bis ihr Körper lediglich noch von hochgeschnittenen Hotpants und einem knappen Bandeau-Oberteil bedeckt war. Das sexy Outfit heizte nicht nur das Publikum, sondern auch die Diskussionen an. Denn auch ihr Song "What's My Name" ist alles andere als jugendfrei: Es geht um Drogen und Sex. Bei der britischen Medienaufsicht Ofcom gingen prompt mehr als 2000 Beschwerden entsetzter Eltern ein. Branchenkenner erwarten nun, dass zur Wahrung des Jugendschutzes für die folgenden "X Factor"-Shows Auflagen erlassen werden.

"Wir untersuchen die zahlreichen Beschwerden. Mehr können wir derzeit nicht sagen, da es sich um ein laufendes Verfahren handelt", so ein Sprecher von Ofcom zu Gala.

AL

Star-News der Woche

Gala entdecken