Orlando Bloom
© Getty Orlando Bloom

"Prince of Persia" Der Kampf um die Prinzenrolle

Produzent Jerry Bruckheimer sucht die passende Besetzung für seine Prinzenrolle - und Hollywoods jungen Schönlingen läuft das Wasser im Munde zusammen

Der Traum eines jeden Mädchen ist es,

eines Tages Prinzessin zu sein. War das nicht so? Gestern vielleicht! Heute sieht die Welt ganz anders aus, zumindest in Hollywood. Denn wie das aktuelle Besetzungsgerangel um die Rolle des Prinzen in der Verfilmung des Computerspiels "Prince of Persia" zeigt, ist dies Klischee längst überholt. Da sind es nämlich die Männer, die zum Prinzen werden wollen. Die Prinzengarde um Orlando Bloom, Jake Gyllenhaal, Zac Efron und Cillian Murphy formiert sich, Hollywood-Neulinge wie Ian Somerhalder und Charlie Clausen wollen auch dabei sein. Und mit David K. Zandi, einem der letzten lebenden Nachkommen der persischen Zang-Dynastie, steht sogar ein echter persischer Prinz Schlange. Fünf Schauspieler, ein Begehren: die Prinzenrolle in der Verfilmung der "Prince of Persia" - Trilogie.

Gala.de prüft die heißen Anwärter auf ihre Blaublüter-Qualitäten:

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 7