Oscars 2009 RAF-Drama für Deutschland

Der "Baader Meinhof Komplex" ist der deutsche Kandidat für die Oscars 2009. Das RAF-Drama um die Entführung und Ermordung von Hanns Martin Schleyer läuft am 25. September in den deutschen Kinos an

Der "Baader Meinhof Komplex" wird als deutscher Film für die Oscars 2009 ins Rennen gehen. Das entschied die Jury des "Verband German Films" wenige Stunden vor der Uraufführung des Eichinger-Werkes am 16. September in München: "Wir haben in diesen Film viel Energie gesteckt und sind stolz darauf, für den deutschen Film ins Oscar-Rennen gehen zu dürfen," freut sich Produzent Bernd Eichinger.

Das bedeutet aber noch nicht, dass der "Baader Meinhof Komplex" tatsächlich eine Oscar-Nominierung der Akademie erhält. Vorerst hat er sich nur gegen andere deutsche Filme wie "Dr. Aleman" von Tom Schreiber, "Wolke 9" von Andreas Dresen, "Kirschblüten Hanami" von Doris Dörrie und "Die Welle" von Dennis Gansel durchgesetzt und wird nun in Amerika präsentiert. Dort verkündet die Jury der "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" am 22. Januar 2009 die fünf fremdsprachigen Filme, die bei der nächsten Oscarverleihung den Goldjungen gewinnen können.

cqu