Filmrolle
© Clipart.com Filmrolle

Oscar 2008 Die nominierten Filme im Überblick

Die fünf Filme, die im Rennen um den Oscar für den besten Film waren, sind auf jeden Fall einen Kinobesuch wert: Kurzkritiken und Trailer

Abbitte

Die Schwestern Cecilia (Keira Knightley) und Briony (Saoirse Ronan) wachsen behütet in England kurz vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges auf und hegen trotz ihres erheblichen Altersunterschiedes ein inniges Verhältnis. Eines Abends beobachtet die 13-jährige Briony wie sich ihre Schwester und Robbie (James McAvoy), der Sohn der Haushälterin, ihre Liebe gestehen. Vor Eifersucht und Unverständnis spinnt sie ein Lügennetz, das nicht nur die Liebenden entzweit, sondern das Leben aller Beteiligten nachhaltig beeinflusst. Erst gegen Ende ihres Lebens bekennt sich Briony die Wahrheit und leistet "Abbitte".

Sieben Oscar-Nominierungen. Das ist das stolze Resultat des neuesten Werkes von Joe Wright, der schon mit "Stolz und Vorurteil" seine Affinität zu prachtvollen, historischen Dramen bewies. In den Kategorien beste Nebendarstellerin (Saoirse Ronan), Kameraführung, Kostümdesign, Filmmusik, beste Literatur-Adaption, Ausstattung sowie der Königskategorie "Bester Film" darf sich "Abbitte" Hoffnung machen.

Die Kategorien verraten es: In "Abbitte" fühlen sich die Zuschauer besonders wohl, die neben einer dramatischen Liebesgeschichte vor allem Wert auf prachtvolle Ausschmückung und große Liebe zum Bild legen.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 5