Nip + Tuck Erfolgsserie abgesetzt

Die beliebte US-Serie "Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis" wurde abgesetzt, die letzte Folge bereits gedreht

Die Schönheitschirurgen Sean McNamara und Christian Troy müssen ihre Praxis in Miami schließen: Der Sender "Fox" will die Serie "Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis" laut "perezhilton.com" absetzen - aus wirtschaftlichen Gründen. Die letzte Episode wurde bereits am 12. Juni gedreht.

Auch wenn die Crew um Dylan Walsh und Julian McMahon traurig ist, dass es nicht weitergeht, so seien sich die meisten doch einig, dass die Serie nach sechs Jahren auch mal zu einem Ende kommen musste. So sagt Schauspieler John Hensley alias Matt McNamara: "Ich habe das Gefühl, dass wir in einer kreative Sackgasse stecken im Hinblick darauf, was wir in der Serie noch machen können."

Die Fangemeinde der Serie "Nip/Tuck" in Deutschland ist zwar nicht annähernd so groß wie in Amerika, doch es wird auch hier sicherlich eine Menge enttäuschter Fans geben.

rbr