Neil Patrick Harris

Der Mann für den "Emmy"

Holt Neil Patrick Harris die "Emmy Awards" aus dem Tal der schlechten Einschaltquoten? Der "How I met your mother"-Star gilt als heißer Kandidat für die diesjährige Moderation

Neil Patrick Harris

Für seine Moderation der "" Anfang Juni erntete weitreichend Lob. Kein Wunder also, dass er nun als heißer Kandidat für die diesjährige "Emmy"-Verleihung gehandelt wird.

Preisverleihung

Emmys 2008

Eva Longoria Parker und Tony Parker sind nicht nur farbig perfekt aufeinander abgestimmt
Nicollette Sheridan erschien als frischgebackener Single bei der Verleihung. Eigentlich sollte "Edie Britt" aber schnell jemand
Sandra Oh wurde nominiert als beste Nebendarstellerin für "Grey's Anatomy", verlor aber gegen Dianne Wiest ("In Treament")
Komiker Steve Carell war gerade mit Anne Hathaway in "Get Smart" zu sehen

59

Mehrere Insider sollen laut "Entertainment Weekly" bereits verraten haben, dass der Schauspieler zugesagt hat. Eine offizielle Bestätigung wird jedoch erst Anfang nächster Woche erwartet.

Auch für den Fernsehsender "CBS", der die 61. "" in diesem Jahr ausstrahlen wird, wäre der 36-Jährige ein Gewinn - schließlich ist er einer der Stars von "How I met your mother", der von "CBS" produzierten Erfolgsserie.

Im vergangenen Jahr führten gleich fünf Moderatoren durch den Abend, darunter auch . Ein Versuch, der kläglich scheiterte: Den Gastgebern wurde "mangelnde Show-Fähigkeit" attestiert, die Einschaltquoten waren katastrophal. Von daher scheint es mehr als wahrscheinlich, dass die Produzenten in diesem Jahr wieder auf ein verlässliches Zugpferd setzen werden.

Die "Emmy Awards" finden am 20. September 2009 statt, die Nominierungen werden bereits am 16. Juli 2009 bekanntgegeben. Spätestens dann wissen wir auch, ob Neil Patrick Harris in diesem Jahr wirklich die Moderation übernehmen wird.

jgl

Mehr zum Thema

Star-News der Woche